Tatjana Hauptmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tatjana Hauptmann (* 1. Februar 1950 in Wiesbaden) ist eine deutsche Illustratorin und Autorin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tatjana Hauptmann wurde geboren in Wiesbaden als Tochter eines russischen Barons und Ingenieurs und einer Tänzerin am Hessischen Staatstheater.[1]

Sie besuchte mit dreizehn die Werkkunstschule Offenbach und studierte später Grafik an der Werkkunstschule Wiesbaden. Ab 1970 zeichnete sie beim ZDF unter anderem Mainzelmännchen. Ihr erster großer Erfolg war das Bilderbuch Ein Tag im Leben der Dorothea Wutz. Sie illustrierte u.a. Das große Märchenbuch und Das große Ringelnatz-Buch. 2008 erschien das Buch Die schönsten Geschichten aus Tausendundeiner Nacht. Auch hat sie eine Neuausgabe von Mark Twains Tom Sawyer und Huckleberry Finn sowie J.M. Barries Peter Pan farbig illustriert.

Tatjana Hauptmann lebt in der Schweiz bei Zürich.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Premio Critici in Erba, Bologna, für Ein Tag im Leben der Dorothea Wutz, 1978[2]
  • Ein Tag im Leben der Dorothea Wutz ist schönstes Schweizer Kinderbuch des Jahres im Wettbewerb der schönsten Schweizer Bücher des Departements des Innern, 1978
  • DDR-Preis. Ehrendiplom der internationalen Buchkunstausstellung Leipzig für Ein Tag im Leben der Dorothea Wutz und Hurra, Eberhard Wutz ist wieder da!, 1982
  • An der 17. Tokioter Ausstellung International Children books of originally pictures für Adelheid Schleim, 1982
  • Jacob-Burckhardt-Preis der Goethe-Stiftung Basel für ihr Gesamtwerk, 1983
  • Die von Tatjana Hauptmann illustrierte Ausgabe Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn wurde von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. in Volkach für Oktober zum Buch des Monats gewählt, 2002

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurzbiografie auf Beltz.de
  2. Tatjana Hauptmann

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]