Tatjana Sergejewna Kurbakowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tatjana Kurbakowa Rhythmische Sportgymnastik
Persönliche Informationen
Name: Tatjana Sergejewna Kurbakowa
Nationalität: RusslandRussland Russland
Disziplin Rhythmische Sportgymnastik
Geburtstag: 7. August 1986 (31 Jahre)
Geburtsort: Moskau, SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Weltmeisterschaften 4 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Europameisterschaften 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Medaillen
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 2004 Athen Gruppe
Logo der FIG Weltmeisterschaften
0Gold0 2003 Budapest Gruppe
0Gold0 2003 Budapest Gruppe 5 Bänder
0Gold0 2003 Budapest Gruppe 3 Reifen + 2 Bälle
0Gold0 2005 Baku Gruppe
0Bronze0 2005 Baku Gruppe 5 Bänder
0Silber0 2005 Baku Gruppe 3 Reifen + 2 Keulen
Logo der UEG Europameisterschaften
0Gold0 2003 Riesa Gruppe
0Gold0 2003 Riesa Gruppe 5 Bänder

Tatjana Sergejewna Kurbakowa (russisch Татьяна Сергеевна Курбакова; * 7. August 1986 in Moskau) ist eine russische Rhythmische Sportgymnastin und Olympiasiegerin.

Sie nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 teil, bei denen sie in der Rhythmischen Sportgymnastik im Gruppenmehrkampf mit Olesja Belugina, Olga Glazkich, Natalja Lawrowa, Jelena Mursina und Jelena Possewina Gold gewann.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]