Tauron Arena Kraków

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tauron Arena Kraków
Die Kraków Arena im Oktober 2014
Die Kraków Arena im Oktober 2014
Frühere Namen

Kraków Arena (bis 2015)

Daten
Ort ul. Stanisława Lema 7
PolenPolen Krakau, Polen
Koordinaten 50° 4′ 3,8″ N, 19° 59′ 29,7″ OKoordinaten: 50° 4′ 3,8″ N, 19° 59′ 29,7″ O
Eigentümer Agencja Rozwoju Miasta S.A.
Baubeginn 30. Mai 2010
Eröffnung 12. Mai 2014
Oberfläche Parkett
PVC-Bodenbelag
Eisfläche
Kosten rund 106 Mio. Euro
Architekt Perbo Projekt
Kapazität 11.554 bis 22.800 Plätze
Spielfläche 127 × 56 m
Veranstaltungen

Die Tauron Arena Kraków ist eine Mehrzweckarena in Krakau, Polen. Sie ist die größte Mehrzweckarena in Polen und besitzt mit einer Fläche von 5100 m² die größte LED-Fassade Polens, sowie mit einer Fläche von 540 m² einen der größten LED-Bildschirme Europas. Die Arena war Austragungsort der Volleyball-Weltmeisterschaft der Männer 2014. Auch Spiele der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2015 Division I sowie der Handball-Europameisterschaft der Männer 2016 wurden in der Arena ausgetragen. Außerdem fand dort das von Valve gesponserte PGL Major: Kraków 2017 statt.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende Januar 2015 wurde bekannt, dass die Energieholding Tauron Polska Energia die Namensrechte an der Kraków Arena erworben hat. Der Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren mit einer Option auf zwei weitere Jahre. Seit Februar 2015 trägt die Veranstaltungshalle den offiziellen Namen Tauron Arena Kraków.[1]

Arena[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Arena selbst hat eine Nutzfläche von 61.434 m², eine Höhe von 27 m und eine Spielfläche von 4546 m². Auf dem oberen Teil der Tribüne befinden sich 6.744 Sitzplätze, die in insgesamt 24 Sektoren aufgeteilt sind. Der mittlere Teil der Tribüne bietet 1.036 Sitzplätze und der untere Teil der Tribüne bietet noch einmal 6.638 Sitzplätze. Bei Sportereignissen können mit VIP-Plätzen und behindertengerechten Plätzen 14.496 Sitzplätze belegt werden. Insgesamt bietet die Arena mit bestuhlter Spielfläche maximal 18.000 Sitzplätze oder maximal 22.800 Stehplätze.[2]

Trainingshalle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Arena existiert eine kleinere 11 m hohe Halle mit einer Spielfläche von 1748 m² mit einer Breite von 36 m und einer Länge von 48 m. Die Halle bietet 304 Sitzplätze und kann als Trainingshalle bei Sportereignissen, sowie für kleinere Veranstaltungen genutzt werden.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tauron Arena Kraków – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. wiadomosci.onet.pl: Kraków Arena zmienia nazwę. Znaleziono sponsora Artikel vom 30. Januar 2015 (polnisch)
  2. krakowarena.pl: About Us (englisch)