Taute (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Taute
Die Taute zwischen Tribehou (links) und Saint-André-de-Bohon (rechts)

Die Taute zwischen Tribehou (links) und Saint-André-de-Bohon (rechts)

Daten
Gewässerkennzahl FRI52-0400
Lage Frankreich, Region Normandie
Flusssystem Douve
Abfluss über Douve → Ärmelkanal
Quelle im Gemeindegebiet von Cambernon
49° 6′ 3″ N, 1° 21′ 31″ W
Quellhöhe ca. 108 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Saint-Hilaire-Petitville in die DouveKoordinaten: 49° 19′ 3″ N, 1° 13′ 33″ W
49° 19′ 3″ N, 1° 13′ 33″ W
Mündungshöhe ca. m[1]
Höhenunterschied ca. 106 m
Sohlgefälle ca. 2,7 ‰
Länge 40 km[2]
Einzugsgebiet 1034 km²[2]
Rechte Nebenflüsse Lozon, Terrette
Kleinstädte Carentan
Flusssystem der Douve mit der Taute

Flusssystem der Douve mit der Taute

Die Taute ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Manche in der Region Normandie verläuft. Sie entspringt beim Ort L’Hôtel Caplain, im Gemeindegebiet von Cambernon, entwässert generell in nordöstlicher Richtung durch die Sumpflandschaften des Regionalen Naturpark Marais du Cotentin und Bessin und mündet nach 40[2] Kilometern im Gemeindegebiet von Saint-Hilaire-Petitville, an der Hafeneinfahrt von Carentan, als rechter Nebenfluss in die Douve. Oberhalb von Carentan wird in einem Seitenarm Wasser von der Taute abgezweigt, um das Hafenbecken zu versorgen.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Sumpfgebiet der Taute in der Gemeinde Graignes-Mesnil-Angot

Schifffahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen den Unterläufen der Flüsse Vire und Taute verläuft der 12 Kilometer lange Canal de Vire et Taute, der 1839 errichtet und als Binnen-Schifffahrtsweg zwischen Saint-Lô und Carentan genutzt wurde. Der Kanal wurde nach 1944 für die Schifffahrt geschlossen, da die Schleusenanlagen beim Rückzug der deutschen Truppen teilweise zerstört wurden. Seit 2008 bemühen sich die umliegenden Gemeinden um eine Wiederinstandsetzung des Kanals für den Tourismus auf dem Wasser.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Taute – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b c Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Taute bei SANDRE (französisch), abgerufen am 25. April 2011, gerundet auf volle Kilometer.