Tawusch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Tawusch
Aserbaidschan Iran Georgien Georgien Aserbaidschan Aserbaidschan Aserbaidschan Türkei Jerewan Amawir Ararat Wajoz Dsor Sjunik Kotajk Gegharkunik Aragazotn Schirak Lori TawuschLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Armenien
Hauptstadt Idschewan
Fläche 2704 km²
Einwohner 121.963 (2002)
Dichte 45 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 AM-TV

Koordinaten: 40° 54′ N, 45° 12′ O

Tawusch, auch Tavusch oder Tavush (Zum Anhören bitte klicken! [tɑˈvuʃ], armenisch Տավուշի մարզ, in wissenschaftlicher Transliteration Tavowši marz (Provinz Tawusch)) ist eine Provinz im Nordosten Armeniens. Die Provinz hat eine Fläche von 2704 km².

Landschaft in der Provinz Tawusch nahe den Orten Itsakar und Navur

In Tawusch leben ungefähr 121.963 Menschen (Stand 2002). Die Hauptstadt ist Idschewan, weitere Städte sind Dilidschan und Berd. Die Provinz grenzt an Georgien und Aserbaidschan und umschließt die aserbaidschanischen Exklaven Barxudarlı und Yuxarı Əskipara.