Team Coop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Team Øster Hus-Ridley)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Team Coop
Teamdaten
UCI-Code TCO
Nationalität NorwegenNorwegen Norwegen
Lizenz Continental Team
Betreiber Team Sykkel Vest
Erste Saison 2004
Disziplin Straße
Radhersteller Ridley
Personal
Team-Manager NorwegenNorwegen Jan Erik Fjotland
Sportl. Leiter NorwegenNorwegen Arne Aareskjold
NorwegenNorwegen Morten Hegreberg
NorwegenNorwegen Roy Hegreberg
NorwegenNorwegen Torjus Larsen
BelgienBelgien Gilbert De Weerdt
BelgienBelgien Marcel Omloop
Namensgeschichte
Jahre Name
2004–2008
2009–2011
2012–2014
2015–2016
2017
Sparebanken Vest
Sparebanken Vest-Ridley
Team Øster Hus-Ridley
Team Coop-Øster Hus
Team Coop
Website
www.coop-osterhus.no

Das Team Coop ist ein norwegisches Radsportteam mit Sitz in Sandnes.

Die Mannschaft wurde 2004 gegründet und nimmt als Continental Team an den UCI Continental Circuits teil. Die meisten Rennen fahren sie in Europa. Manager ist Erik Fjotland, der von den Sportlichen Leitern Morten Hegreberg, Arne Aareskjold, Torjus Larsen, Roy Hegreberg und Christer Rake unterstützt wird. Die Mannschaft wird mit Fahrrädern der Marke Ridley ausgestattet. Sponsor war bis 2011 die norwegische Bank Sparebanken Vest.

Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
16. April FrankreichFrankreich 5. Etappe Tour du Loir-et-Cher 2.2 NorwegenNorwegen August Jensen
10. Juni OsterreichÖsterreich 3. Etappe Oberösterreich-Rundfahrt 2.2 NorwegenNorwegen August Jensen
11. Juni OsterreichÖsterreich 4. Etappe Oberösterreich-Rundfahrt 2.2 NorwegenNorwegen August Jensen

Saison 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
1. Juni NorwegenNorwegen Rogaland Grand Prix 1.2 NorwegenNorwegen Håvard Nybø

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 56. NorwegenNorwegen Morten Hegreberg (287.)
2006 56. SlowakeiSlowakei Martin Prázdnovský (62.)
2007 84. NorwegenNorwegen Stian Remme (401.)
2008 96. NorwegenNorwegen Stian Remme (408.)
2009 70. NorwegenNorwegen Christer Rake (387.)
2010 58. SchwedenSchweden Michael Stevenson (105.)
2011 60. NorwegenNorwegen Roy Hegreberg (229.)
2012 81. NorwegenNorwegen Sven Erik Bystrøm (246.)
2013 65. NorwegenNorwegen Fredrik Strand Galta (349.)
2014 44. NorwegenNorwegen Sven Erik Bystrøm (36.)
2015 45. NorwegenNorwegen Fredrik Strand Galta (83.)
2016 48. NorwegenNorwegen Krister Hagen (187.)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]