Technikmuseum Magdeburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Technikmuseum, 2015
Nachbau des Grade Dreideckers im Technikmuseum Magdeburg

Das Technikmuseum Magdeburg ist eines von neun Museen in Magdeburg. Es ist untergebracht in der ehemaligen Stahlbauhalle des Schwermaschinenbau-Kombinats „Ernst Thälmann“ (des vormaligen Grusonwerks), Dodendorfer Straße 65 im Magdeburger Stadtteil Leipziger Straße.

In dem 1993 gegründeten Museum findet man auf 2000 m² Ausstellungsfläche vor allem Werkzeuge, Maschinen, Anlagen, Verkehrsmittel und Produkte. Zu den besonderen Ausstellungsstücken zählt das erste Fahrzeug der Magdeburger Straßenbahn von 1899 und ein Nachbau des Flugzeugs, mit dem der Flugpionier Hans Grade 1908 den ersten deutschen Motorflug auf dem Cracauer Anger unternahm. Dazu gab es bisher 25 Sonderausstellungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Technikmuseum Magdeburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 52° 6′ 14,6″ N, 11° 37′ 33,6″ O