Tecnica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tecnica SpA
Logo
Rechtsform Società per azioni
Gründung 1960
Sitz Giavera del Montello, Provinz Treviso, Italien
Leitung Giancarlo Zanatta
Umsatz 410 Mio. Euro (2006)
Branche Sportgeräte
Website www.tecnicagroup.com

Die Tecnica ist eine italienische Holding sowie eine Marke dieser Gruppe. Zur Unternehmensgruppe gehören Nordica, Rollerblade, T-Shoes, Moonboot, Blizzard, Lowa sowie Nitro Snowboards.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tecnica produzierte 1960 Arbeits- und Bergschuhe. 1973 wurde dann der erste Kunststoffskischuh mit dem Namen Tecnicus eingeführt. In den 1980er Jahren war Tecnica Marktführer bei Aprés-Skischuhen. 1985 wurde die Produktpalette um eine Outdoorkollektion ausgeweitet. 1989 wurde das Sortiment durch die Übernahme des Unternehmens Think Pink weiter ausgebaut.
1993 wurde der Ski- und Wanderschuhhersteller Lowa in die Tecnica Gruppe integriert. Im Jahr 1998 wurde Tecnica zur drittgrößten Wintersportgruppe weltweit durch den Kauf der Firma Dolomite.
Hotform und Rapid Acess sind zwei Marken der Gruppe, die 2002 eingeführt wurden. 2003 wurde Tecnica mit dem Kauf von Nordica zur größten Wintersportgruppe.

Seit Oktober 2006 gehört die österreichische Skimarke Blizzard zur Gruppe. Die Übernahme beinhaltete nicht nur die Markenrechte an Blizzard Ski sondern auch die Produktionsstätten des Skiherstellers. Seit 2007 werden alle Ski der Gruppe im eigenen Werk in Mittersill gefertigt.

Marken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tecnica[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo der Marke Tecnica

Unter dem Markennamen Tecnica werden hauptsächlich Skischuhe produziert und vertrieben, sowie Sport- und Laufschuhe als auch Winterschuhe.

Blizzard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo der Marke Blizzard

Blizzard ist seit 2006 Teil der Gruppe und wird seit der Übernahme im Tecnica Group Vertriebsnetz mit betreut. Produktabstimmungen zwischen Tecnica Skischuhen und Blizzard Ski werden immer deutlicher.

Moonboot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Erfindung des Firmengründers Giancarlo Zanatta, die Winterstiefel die sich sehr stark an das ursprüngliche Design der Astronautenschuhe der ersten Mondlandung orientieren. Laut Angaben aus der Gruppe wurden seit der Markteinführung in den 60er Jahren ca. 24 Millionen Paar dieser Schuhe verkauft.

Dolomite (ehemals)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo der Marke Dolomite

Dolomite ist ein italienisches Unternehmen das sich auf Wintersport spezialisiert hat. Gegründet wurde die Firma 1897. Unternehmenssitz ist Treviso. In der Tecnica Gruppe produzierte Dolomite Outdoor-Schuhe und Sportbekleidung und wurde in Deutschland von der LOWA Sportschuhe GmbH vertrieben.

2015 wurde Dolomite von Scott Sports übernommen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Scott Group übernimmt Dolomite von Tecnica Group, RadMarkt vom 16. Oktober 2015.