Ted Tally

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ted Tally (* 9. April 1952 in North Carolina; gebürtig Theodore Tally) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Tally studierte am Yale College, das der Yale University angehört und an der Yale School of Drama. Er debütierte mit dem Drehbuch des Fernsehdramas Ein Zuhause für Joey aus dem Jahr 1987, in dem Louis Gossett Jr. und Malcolm-Jamal Warner spielten.

Für das auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Harris beruhende Drehbuch des Thrillers Das Schweigen der Lämmer (1991) von Jonathan Demme und mit Jodie Foster sowie Anthony Hopkins gewann Tally im Jahr 1992 den Oscar. Er gewann außerdem den Writers Guild of America Award, den Saturn Award und den Edgar Allan Poe Award sowie wurde für den Golden Globe Award und den BAFTA Award nominiert. Für das anhand eines Romans verfasste Drehbuch des Filmdramas All die schönen Pferde (2000) von Billy Bob Thornton und mit Matt Damon sowie Penélope Cruz gewann Tally im Jahr 2000 den National Board of Review Award. Er wurde 2000 für den Las Vegas Film Critics Society Award und 2001 für den USC Scripter Award nominiert.

Tally beriet die Drehbuchautoren der Zeichentrickfilme Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück (2004) und Madagascar (2005). Er wirkte außerdem als einer der Produzenten des Science-Fiction-Films Mission to Mars (2000).

Tally ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt in Pennsylvania.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]