Tees Maar Khan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Filmdaten
Originaltitel Tees Maar Khan
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi
Erscheinungsjahr 2010
Länge 131 Minuten
Stab
Regie Farah Khan
Drehbuch Vittorio De Sica
Produktion Twinkle Khanna
Shirish Kunder
Ronnie Screwvala
Musik Vishal-Shekhar
Shirish Kunder
Kamera P. S. Vinod
Schnitt Shirish Kunder
Besetzung

Tees Maar Khan ist eine indische Komödie aus dem Jahr 2010, bei der Farah Khan Regie führte. In den Hauptrollen sind Akshay Kumar und Katrina Kaif zu sehen. Anil Kapoor und Salman Khan treten in Gastrollen auf. Der Film wurde von Hari Om Productions vertrieben, die Akshay Kumar und seiner Frau Twinkle Khanna gehört.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tees Maar Khan handelt von Tabrez Mirza Khan, der seit seiner Jugend ein Verbrecher ist. Er wurde in Frankreich gefangen und zurück nach Indien gebracht. Obwohl zwei Polizisten, Chatterjee und Mukherjee, ihn begleiteten, gelang es ihm zu flüchten.

Seine Frau Anya Khan ist Schauspielerin, die keine Rollen bekommt.Tabrez Mirza Khan nimmt die Aufgabe von den Johri Brüdern an, einen Zug mit Antiquitäten auszurauben. Er bringt die Bewohner des Dorfes Dhulia dazu, ihm bei dem Raub zu helfen, indem er ihnen sagt, dass er einen historischen Film über ihr Dorf drehe. Er nähert sich dem gierigen, aber populären Schauspieler Aatish Kapoor, der unbedingt einen Oscar bekommen möchte. Tabrez Mirza Khan bringt ihn dazu in seinem Film mitzuspielen.

Nachdem er versehentlich Kindesentführer entlarvt, finden vielen Dorfbewohner ihre verlorenen Kinder wieder und Tabrez Mirza Khan fühlt sich schuldig. Er schwört den Dorfbewohner, ihnen einen Anteil der Beute zu geben. Der Raub geht gut, aber alle Dorfbewohner und Tabrez Mirza Khan werden festgenommen, während sich die Johri Brüder mit dem Schatz davon machen.

Tabrez Mirza Khan behauptet unschuldig zu sein, aber er wird trotzdem festgenommen. Im Gericht scherzt er und kann seine Haftzeit mindern. Der Film ist abgedreht und Aatish, Anya, Tabrezs Mutter erscheinen auf der Premiere mit Tabrez Mirza Khan, der von der Polizei begleitet wird. Nach dem Film gelingt es Tabrez Mirza Khan zu flüchten. Im Privatjet freuen sich die Johri Brüder über die Beute, bis Tabrez Mirza Khan mit seiner Gang auftaucht.

Sie schmeißen sie aus dem Flugzeug und Tabrez Mirza Khan wird reich. Aatish bekommt seinen Oscar von Anil Kapoor überreicht und Anya Khan arbeitet für eine Kosmetikfirma, die für Haarentfernung zuständig ist. Die Bewohner des Dorfes Dhulia können nun Salons und Cafés öffnen.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Sänger Länge
1 Tees Maar Khan Sonu Nigam 4:17
2 Sheila Ki Jawani Vishal Dadlani, Sunidhi Chauhan 4:43
3 Wallah Re Wallah Shekhar Ravjiani, Shreya Ghoshal, Raja Hasan, Kamal Khan 5:28
4 Badey Dilwala Shreya Ghoshal, Sukhwinder Singh 4:55
5 Happy Ending Harshit Saxena, Abhijeet Sawant, Debojit Saha, Prajakta Shukre 4:43
6 Tees Maar Khan - Remix Sonu Nigam 4:18
7 Sheila Ki Jawani - Remix Vishal Dadlani, Sunidhi Chauhan 4:48
8 Wallah Re Wallah - Remix Shekhar Ravjiani, Shreya Ghoshal, Raja Hasan, Kamal Khan 4:29
9 Badey Dilwala - Remix Shreya Ghoshal, Sukhwinder Singh 4:57

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]