Telefonvorwahl (Italien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Telefonvorwahlnummern in Italien umfassen Vorwahlnummern für das Festnetz und das Mobilnetz sowie Sonderrufnummern, die ohne Vorwahl erreichbar sind. Die Vorwahlnummern werden von der Telecom Italia verwaltet.

Festnetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Festnetznummern beginnen mit einer führenden Null, die immer mitgewählt wird.

Die Telefonvorwahlnummern des Festnetzes werden von außerhalb Italiens mit der internationalen Telefonvorwahl (Landesvorwahl) +39 und anschließend der Verbindungsnummer inklusive der führenden Null gewählt, z. B. für Rom: 0039 06xx xxx xxx, wobei die beiden führenden Nullen (00) in den meisten Ländern als internationale Verkehrsausscheidungsziffern verwendet werden.

Mobilnetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vorwahlnummern des Mobilnetzes haben keine führende Null, z. B.: 00 39 xxx xxxx xxx

Die verschiedenen Mobilvorwahlnummern sind fest den einzelnen Anbietern zugeteilt:

Zonen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 1 - Ligurien, Piemont und Aostatal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 2 - Mailand und nähere Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 3 - Östliches Piemont und Rest der Lombardei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 4 - Friaul-Julisch Venetien, Trentino-Südtirol und Venetien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 5 - Emilia-Romagna und Toskana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 6 - Rom, Vatikanstadt und nähere Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 7 - Marken, Latium, Umbrien und Sardinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 8 - Abruzzen, Molise, Kampanien und Apulien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zone 9 - Kalabrien, Autonome Region Sizilien, Basilikata, Rest von Apulien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]