Teliana Pereira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teliana Pereira Tennisspieler
Teliana Pereira
Teliana Pereira 2013 in Wimbledon
Nation: BrasilienBrasilien Brasilien
Geburtstag: 20. Juli 1988
Größe: 168 cm
Gewicht: 62 kg
1. Profisaison: 2003
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Alexandre Zornig
Preisgeld: 1.052.834 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 364:212
Karrieretitel: 2 WTA, 22 ITF
Höchste Platzierung: 43 (19. Oktober 2015)
Aktuelle Platzierung: 344
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 122:84
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 117 (16. September 2013)
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 9. Oktober 2017
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Teliana Pereira (* 20. Juli 1988 in Águas Belas) ist eine brasilianische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pereira, die im Alter von neun Jahren mit dem Tennissport begann und Hartplätze bevorzugt, spielte zunächst überwiegend auf dem ITF Women’s Circuit. Sie gewann bislang 22 Einzel- und 10 Doppeltitel auf ITF-Turnieren.

Im April 2007 trat sie in Buenos Aires gegen Argentinien erstmals für Brasilien im Fed Cup an; ihre bisherige Bilanz weist 26 Siege bei zehn Niederlagen auf.[1]

Im Juli 2013 erreichte sie als erste Brasilianerin seit 1990 einen Platz in den Top 100 der Weltrangliste. 2014 qualifizierte sie sich bei den Australian Open erstmals für das Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers, sie scheiterte jedoch in Einzel und Doppel jeweils in Runde eins. Bei den French Open überstand sie dann erstmals die Auftaktrunde.

Im Februar 2013 gelang ihr beim WTA-Turnier von Bogotá der Einzug ins Halbfinale. Ihren ersten Titelgewinn auf der WTA Tour feierte sie allerdings erst über zwei Jahre später bei ebendiesem Turnier, als sie Jaroslawa Schwedowa in zwei Sätzen besiegte. Beim Sandplatzturnier in Florianópolis gewann sie am 1. August 2015 ihren zweiten Titel mit einem Finalsieg über die Deutsche Annika Beck. Damit verbesserte sie sich mit Platz 48 im Einzel-Ranking erstmals unter die Top 50.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1 19. April 2015 KolumbienKolumbien Bogotá WTA International Sand KasachstanKasachstan Jaroslawa Schwedowa 7:62, 6:1
2 1. August 2015 BrasilienBrasilien Florianópolis WTA International Sand DeutschlandDeutschland Annika Beck 6:4, 4:6, 6:1

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2014 2015 2016 Bilanz Karriere
Australian Open 1 1 0:2 1
French Open 2 2 2 3:3 2
Wimbledon 1 1 1 0:3
US Open 1 1 1 0:3 1

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2014 2015 2016 Bilanz Karriere
Australian Open 1 1 0:2 1
French Open 0:0
Wimbledon 0:0
US Open 1 0:1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Teliana Pereira – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FedCup, Teliana Pereira, abgerufen am 5. März 2015