Temir Sarijew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Temir Sarijew, 2015

Temir Argembajewitsch Sarijew (kirgisisch Темир Аргембаевич Сариев; * 17. Juni 1963) ist ein kirgisischer Politiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 8. April 2010 bis 5. September 2012 war Sarijew Finanzminister von Kirgisistan in der Übergangsregierung Kirgisistans. Als Nachfolger von Dschoomart Otorbajew war Sarijew ab 1. Mai 2015 Premierminister von Kirgisistan.[1][2] Im April 2016 trat Sarijew von diesem Amt zurück.[3]

Sarijew war Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Kirgisistans (SDPK). Die Partei war ab 2007 an der Regierung mit beteiligt, da der Vorsitzende der SDPK Almasbek Atambajew im März Premierminister wurde. Aus Protest dagegen trat Temir Sarijew, der 2006 der SDPK beigetreten ist und ein führendes Mitglied der Partei war, aus der SDPK aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eng.24.kg: Temir Sariev: Kyrgyzstan should find its tourism brand
  2. Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien: Temir Sariev neuer Premierminister von Kirgistan
  3. derstandard.at: Kirgistan: Regierungschef Sarijew zurückgetreten