Temper Temper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Temper Temper
Studioalbum von Bullet for My Valentine
Veröffentlichung 8. Februar 2013
Aufnahme 2012
Label RCA Records
Format CD, LP
Genre Metal, Metalcore
Anzahl der Titel 11/14/15
Laufzeit 44:35
Produktion Don Gilmore
Chronologie
Fever
(2010)
Temper Temper Venom
(2015)

Temper Temper ist das vierte Studioalbum der walisischen Metal- und Metalcore-Band Bullet for My Valentine. Es erschien am 8. Februar 2013 in Australien und am 11. Februar 2013 weltweit.[1]

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album wurde erneut von Don Gilmore produziert, der auch schon für Fever verantwortlich zeichnete. Es wurde von Toningenieur Chris Lord-Alge abgemischt.[2] Das Titelstück wurde bereits am 22. Oktober 2012 live vorgestellt, als die Band im Rahmen der Rock Week des BBC Radio 1 auftrat. Das Stück wurde auch am 30. Oktober 2012 weltweit digital veröffentlicht.[3] Auch die zweite Single Riot erschien bereits vorab.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album erreichte Platz 5 der deutschen Charts. Die Kritiken fielen eher gemischt bis negativ aus. Dom Lawson von The Guardian gab zwei von fünf Sternen. Er schrieb, dem Album fehle es an „Dreck unter den Nägeln“.[4]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Länge
1. Breaking Point   3:42
2. Truth Hurts   3:36
3. Temper Temper   3:08
4. P.O.W.   3:53
5. Dirty Little Secret   4:55
6. Leech   3:59
7. Dead to the World   5:15
8. Riot   2:49
9. Saints & Sinners   3:29
10. Tears Don’t Fall (Part 2)   5:38
11. Livin’ Life (On the Edge of a Knife)   4:01

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pre-Order “Temper Temper”. The Official Bullet For My Valentine Website
  2. Bullet For My Valentine: New Song 'Temper Temper' Available For Streaming. BlabberMouth. Abgerufen am 21. Oktober 2013.
  3. Multi-Platinum Selling Rock Titans Bullet For My Valentine To Release New Track “Temper Temper” Available October 30th. The Official Bullet For My Valentine Website
  4. Bullet for My Valentine: Temper Temper – review. The Guardian