Temple of the Absurd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Temple of the Absurd
Allgemeine Informationen
Gründung 1993
Auflösung 2000
Gründungsmitglieder
Sabina Classen
Thomas Schröder
Letzte Besetzung
Gesang
Sabina Classen
E-Gitarre
Thomas Schröder
Maurer (1997–1999)
Markus "Big M." Corby (1999)
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Mike Rech (1993–1997)
E-Gitarre
Phil Vogelbein (1993–1997)
E-Bass
Robert „Ozzy“ Frese (1993–1997)

Temple of the Absurd war eine deutsche Thrash-Metal-Band um die Sängerin Sabina Classen.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Temple of the Absurd wurde 1993 von Sabina Classen mit dem Gitarristen Schrödey gegründet. Bald darauf stießen der Bassist Robert „Ozzy“ Frese und später der E-Gitarrist Phil Vogelbein sowie der Schlagzeuger Mike Rech zur Band. In den Stage One Studios wurde eine erste, selbstbetitelte Demo aufgenommen. Bereits im gleichen Jahr spielt die Band ein Konzert auf dem Dynamo Open Air. 1995 erschien das Debütalbum Absurd, zuerst im Selbstverlag, später bei Warner Music. 1997 verlässt Mike Rech Temple of the Absurd aus gesundheitlichen Gründen, kurz darauf steigen auch Phil Vogelbein und Robert Freese aus. 1999 erschien das letzte Album Mother, Creator, God mit Bassist Maurer und Drummer Markus "Big M." Corby. Im Jahr 2000 löste sich die Band nach einem Unfall von Sabina Classen und der Wiederbelebung von Classens Hauptband Holy Moses auf.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1993: Temple of the Absurd (Demo)
  • 1995: Absurd (Album)
  • 1999: Mother, Creator, God (Album)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]