Tennis Masters Cup 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Tennis Masters Cup 2004 war ein Tennisturnier, das vom 13. bis 21. November 2004 im Westside Tennis Club in Houston, Texas auf Hartplatz ausgetragen wurde. Es war die 35. Auflage des Wettbewerbs im Einzel und die 30. im Doppel. Neben den vier Grand Slams war der Tennis Masters Cup der wichtigste Wettbewerb im Herrenprofitennis; er fand am Ende Saison statt und war Teil der ATP Tour.

Sieger im Einzel wurde Roger Federer, im Doppel die Brüder Bob und Mike Bryan.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifizierte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste Rang Spieler
1 1 SchweizSchweiz Roger Federer
2 2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick
3 3 AustralienAustralien Lleyton Hewitt
4 4 RusslandRussland Marat Safin
5 5 SpanienSpanien Carlos Moyá
6 6 ArgentinienArgentinien Guillermo Coria
7 7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman
8 8 ArgentinienArgentinien Gastón Gaudio

Rote Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
SchweizSchweiz Roger Federer AustralienAustralien Lleyton Hewitt 6:3, 6:4
AustralienAustralien Lleyton Hewitt SpanienSpanien Carlos Moyá 6:75, 6:2, 6:4
ArgentinienArgentinien Gastón Gaudio AustralienAustralien Lleyton Hewitt 2:6, 1:6
SchweizSchweiz Roger Federer SpanienSpanien Carlos Moyá 6:3, 3:6, 6:3
ArgentinienArgentinien Gastón Gaudio SpanienSpanien Carlos Moyá 3:6, 4:6
SchweizSchweiz Roger Federer ArgentinienArgentinien Gastón Gaudio 6:1, 7:64

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Setzliste Spieler Spiele Sätze Punkte
1 1 SchweizSchweiz Roger Federer 40:26 6:1 3:0
2 3 AustralienAustralien Lleyton Hewitt 37:28 4:3 2:1
3 5 SpanienSpanien Carlos Moyá 37:40 4:4 1:2
4 8 ArgentinienArgentinien Gastón Gaudio 17:37 0:6 0:3

Blaue Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
ArgentinienArgentinien Guillermo Coria RusslandRussland Marat Safin 1:6, 4:6
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick RusslandRussland Marat Safin 7:67, 7:64
ArgentinienArgentinien Guillermo Coria Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick 7:66, 6:3
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman RusslandRussland Marat Safin 2:6, 6:76
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick 5:7, 6:76
ArgentinienArgentinien Guillermo Coria Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman 2:6, 2:6

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Setzliste Spieler Spiele Sätze Punkte
1 2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick 41:32 6:0 3:0
2 4 RusslandRussland Marat Safin 37:27 4:2 2:1
3 7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman 31:31 2:4 1:2
4 6 ArgentinienArgentinien Guillermo Coria 18:37 0:6 0:3

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
SchweizSchweiz Roger Federer RusslandRussland Marat Safin 6:3, 7:618
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick AustralienAustralien Lleyton Hewitt 3:6, 2:6

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
SchweizSchweiz Roger Federer AustralienAustralien Lleyton Hewitt 6:3, 6:2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifizierte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste Rang Spieler
1 1 BahamasBahamas Mark Knowles
KanadaKanada Daniel Nestor
2 2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
3 3 SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
4 4 SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
5 5 IndienIndien Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
6 6 TschechienTschechien Martin Damm
TschechienTschechien Cyril Suk
7 7 ArgentinienArgentinien Gastón Etlis
ArgentinienArgentinien Martín Rodríguez
8 8 BelgienBelgien Xavier Malisse
BelgienBelgien Olivier Rochus

Rote Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
BahamasBahamas Mark Knowles
KanadaKanada Daniel Nestor
BelgienBelgien Xavier Malisse
BelgienBelgien Olivier Rochus
5:7, 7:62, 6:4
SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
BahamasBahamas Mark Knowles
KanadaKanada Daniel Nestor
6:4, 3:6, 6:77
SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
TschechienTschechien Martin Damm
TschechienTschechien Cyril Suk
6:2, 6:2
TschechienTschechien Martin Damm
TschechienTschechien Cyril Suk
BelgienBelgien Xavier Malisse
BelgienBelgien Olivier Rochus
6:2, 1:6, 4:6
TschechienTschechien Martin Damm
TschechienTschechien Cyril Suk
BahamasBahamas Mark Knowles
KanadaKanada Daniel Nestor
2:6, 3:6
SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
BelgienBelgien Xavier Malisse
BelgienBelgien Olivier Rochus
6:4, 6:2

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Setzliste Spieler Sätze Punkte
1 1 BahamasBahamas Mark Knowles
KanadaKanada Daniel Nestor
6:2 3:0
2 4 SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
5:2 2:1
3 8 BelgienBelgien Xavier Malisse
BelgienBelgien Olivier Rochus
3:5 1:2
4 6 TschechienTschechien Martin Damm
TschechienTschechien Cyril Suk
1:6 0:3

Blaue Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
IndienIndien Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
7:67, 5:7, 6:4
SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
ArgentinienArgentinien Gastón Etlis
ArgentinienArgentinien Martín Rodríguez
2:6, 7:64, 7:63
SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
IndienIndien Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
6:3, 6:2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
ArgentinienArgentinien Gastón Etlis
ArgentinienArgentinien Martín Rodríguez
6:3, 7:64
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
3:6, 4:6
IndienIndien Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
ArgentinienArgentinien Gastón Etlis
ArgentinienArgentinien Martín Rodríguez
6:3, 7:65

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Setzliste Spieler Sätze Punkte
1 3 SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
6:1 3:0
2 2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
4:3 2:1
3 5 IndienIndien Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
3:4 1:2
4 7 ArgentinienArgentinien Gastón Etlis
ArgentinienArgentinien Martín Rodríguez
1:6 0:3

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
BahamasBahamas Mark Knowles
KanadaKanada Daniel Nestor
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
2:6, 4:6
SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
4:6, 2:6

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
4:6, 7:5, 6:4, 6:2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]