Tensai Okamura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tensai Okamura bei der Chibi Japan Expo 2007 in Paris

Tensai Okamura (jap. 岡村 天斎, Okamura Tensai, bürgerlich: Yutaka Okamura (岡村 豊, Okamura Yutaka); * 13. Dezember 1961 in der Präfektur Fukushima) ist ein japanischer Regisseur und Animator.

Leben[Bearbeiten]

Tensai Okamura wuchs in Yokohama auf und studierte an der Waseda-Universität. Nach dem Abschluss der Universität fing Tensai Okamura als Animator beim Studio Madhouse an. 1995 hatte er sein Regiedebüt in dem Film Memories. Für den aus drei Kurzfilmen bestehenden Film drehte er die zweite Episode namens Stink Bomb.

Später verließ er Madhouse und arbeitete seitdem an verschiedenen Projekten.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Als Animator[Bearbeiten]

Als Regisseur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tensai Okamura – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien