Teresa Rohmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teresa Rohmann Schwimmen
Persönliche Informationen
Name: Teresa Rohmann
Nationalität: DeutschlandDeutschland Deutschland
Schwimmstil(e): Lagen
Verein: SSG 81 Erlangen
Geburtstag: 24. Juli 1987
Geburtsort: Nürnberg
Größe: 1,67 m
Gewicht: 63 kg
Medaillenspiegel

Teresa Rohmann (* 24. Juli 1987 in Nürnberg) ist eine ehemalige deutsche Schwimmerin.

Werdegang[Bearbeiten]

Ihr größter sportlicher Erfolg war der Gewinn der Kurzbahn-Europameisterschaft 2004 über 200 m Lagen. Sie beendete ihre aktive Karriere im Jahr 2007.

Teresa Rohmanns Hauptlage war das Lagenschwimmen. Sie trainierte gemeinsam mit Daniela Götz bei der SSG 81 Erlangen unter Roland Böller, der auch Hannah Stockbauer zu ihren Weltmeistertiteln begleitete.

Erfolge[Bearbeiten]

Wegen mehrerer Verletzungen konnte Teresa Rohmann ab Mai 2005 nur noch einen einzigen Wettkampf absolvieren. Auch an den Weltmeisterschaften 2005, für die sie sich regulär qualifiziert hatte, konnte sie verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

Rekorde[Bearbeiten]

Deutsche Rekorde (1)
200m Lagen (Kurzbahn) 02:09,40 min 9. Dezember 2004 Wien
(Stand: 2. August 2008)

Weblinks[Bearbeiten]