Termination (Genetik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Termination ist die dritte und letzte Stufe der DNA-Replikation.

Die Replikation durch die DNA-Polymerase und die Primase endet an bestimmten Basensequenzen der DNA. Hier treffen zwei Replikationskomplexe aufeinander. Nur einer der beiden repliziert weiter, bis die noch fehlenden Nucleotide ergänzt sind. Anschließend werden die beiden entstandenen Tochter-DNA-Moleküle voneinander getrennt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]