Terra Astra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Terra Astra war eine Science-Fiction-Heftromanreihe. Sie erschien von August 1971 bis Dezember 1985 im Moewig-Verlag mit insgesamt 643 Heften und war die letzte von fünf Terra-Reihen des Verlags. Sie ersetzte die Reihe der Terra Nova-Hefte. Der Veröffentlichungsrhythmus betrug 14 Tage.

Als Subserie innerhalb der Reihe erschienen mit Unterbrechungen insgesamt 110 Hefte mit den Abenteuern des Raumschiffs Orion.

Autoren[Bearbeiten]

Für die Heftreihe schrieben unter anderem bekannte deutsche Autoren wie Karl-Herbert Scheer, Clark Darlton, Hans Kneifel, Kurt Brand und Kurt Mahr, welche auch für Perry Rhodan tätig waren. Einige internationale SF- und deutschsprachige Nachwuchsautoren trugen ihrerseits zum Erfolg der Serie bei.

Titelbilder[Bearbeiten]

Die Gestaltung der Titelbildmotive übernahm der Engländer Eddie Jones, der mit nur wenigen Ausnahmen die gesamte Reihe illustrierte.

Weblink[Bearbeiten]

TERRA ASTRA Heftübersicht