Tersannes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tersannes
Tersannes (Frankreich)
Tersannes
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Bellac
Kanton Châteauponsac
Gemeindeverband Haut Limousin en Marche
Koordinaten 46° 18′ N, 1° 7′ OKoordinaten: 46° 18′ N, 1° 7′ O
Höhe 196–282 m
Fläche 24,64 km2
Einwohner 138 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 87360
INSEE-Code

Tersannes ist eine französische Gemeinde mit 138 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Haute-Vienne, zum Arrondissement Bellac und zum Kanton Châteauponsac. Sie grenzt im Norden an Verneuil-Moustiers, im Nordosten an Lussac-les-Églises, im Osten an Magnac-Laval, im Süden an Dinsac, im Südwesten an La Bazeuge und im Westen an Azat-le-Ris.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
Einwohner 333 270 235 205 207 161 167 140

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss La Mothe, datiert auf das späte 15. Jahrhundert, seit dem 7. Januar 2009 ein Monument historique
  • Kirche Saint-Symphorien
  • Romanische Kapelle des ehemaligen Priorats Sainte-Madeleine-de-la-Plain aus dem 12. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tersannes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien