Tesla Model Y

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tesla
Tesla Model Y
Tesla Model Y
Model Y
Produktionszeitraum: ab 2020 (geplant)[1]
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Elektromotoren
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand:
Leergewicht:

Das Tesla Model Y ist ein batterieelektrisch angetriebener SUV-Crossover des US-amerikanischen Herstellers Tesla.

Erste Ankündigungen zum Fahrzeug gab es Mitte 2017.[2] Am 15. März 2019 wurde es im Detail der Öffentlichkeit vorgestellt.[1]

Das Model Y basiert zu großen Teilen auf dem Model 3, ist aber ungefähr 10 Prozent größer und bietet optional bis zu sieben Sitzplätze.[1] Im Gegensatz zum Model 3 soll es durch vereinfachte Verkabelung einfacher und preiswerter zu fertigen sein.[3][4] Durch die große Heckklappe und eine niedrige Ladekante soll sich der Zugang zum Kofferraum verbessern.

Das Model Y soll in den USA ab Herbst 2020 und in Deutschland ab Anfang 2021 ausgeliefert werden.[1] In Deutschland soll die Long-Range-Variante mit 540 km Reichweite nach WLTP ab 55.000 Euro erhältlich sein.[1]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Standard Range Long Range Long Range Performance
Produktion ab Anfang 2021 ab Herbst 2020
Motorart
Antriebsart Heckantrieb Allradantrieb
Batteriekapazität
Reichweite nach WLTP
(voraussichtlich)
390 km
EPA: 370 km
540 km
EPA: 483 km
505 km
EPA: 451 km
480 km
EPA: 451 km
Verbrauch auf 100 km
(nach EPA kombiniert)
Motorleistung
Max. Drehmoment
Beschleunigung,
0–100 km/h
5,9 s
(0–96 km/h)
5,8 s 5,1 s 3,7 s
Max. Geschwindigkeit 193 km/h 209 km/h 217 km/h 241 km/h
Leergewicht
Wendekreis

Allen Versionen gemeinsam:

  • Strömungswiderstandsbeiwert (cw): 0,23[5]
  • Ausstattung für autonomes Fahren (kostenpflichtig freischaltbar, sofern zukünftig erhältlich)[6]
  • Kofferraum vorne und hinten
  • Glasdach
  • Gegen Aufpreis als Siebensitzer lieferbar

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tesla Model Y – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Tesla enthüllt Kompakt-SUV Model Y (Bilder, Video, Daten). ecomento.de, 15. März 2019, abgerufen am 15. März 2019.
  2. Fred Lambert: Tesla Model Y: Elon Musk says electric crossover coming in ‘late 2019 or 2020’ on new platform. In: Electrek. 3. Mai 2017, abgerufen am 3. Juni 2017.
  3. Model Y soll nun doch auf Model 3-Plattform basieren und demnach früher erscheinen, Teslamag, 3. August 2017.
  4. Tesla: Mit jeder Verdopplung der Produktionsmenge sinken die Kosten um 20 Prozent. In: TeslaMag.de. 26. August 2016, abgerufen am 3. Juni 2017.
  5. Tesla präsentiert das Model Y / Marktstart: Herbst 2020. Abgerufen am 15. März 2019.
  6. Alle neuen Teslas sollen vollautonome Fahrtechnik bekommen. In: wired.de. 22. Oktober 2016, abgerufen am 24. Oktober 2016.