Tesla Model Y

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tesla
Tesla Model Y (seit 2020)
Tesla Model Y (seit 2020)
Tesla Model Y (seit 2020)
Model Y
Produktionszeitraum: seit 2020
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Elektromotoren:
150–393 kW
Länge: 4751 mm
Breite: mit/ohne Außenspiegel: 2129/1921[1] mm
Höhe: 1624 mm
Radstand: 2890 mm
Leergewicht: 1778–2003 kg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2022)[2] 5 Sterne
Tesla Model Y Performance, Heckansicht
Kofferraum

Das Tesla Model Y ist ein batterieelektrisch angetriebenes SUV-Coupé des US-amerikanischen Herstellers Tesla. 2022 war es das weltweit meistverkaufte Elektroauto,[3] im Jahr 2023 das weltweit meistverkaufte Auto überhaupt.[4][5]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Ankündigungen zum Fahrzeug gab es Mitte 2017.[6] Am 15. März 2019 wurde es im Detail der Öffentlichkeit vorgestellt.[7]

Das Model Y wird seit Januar 2020 in der Tesla Factory in Fremont produziert.[8] Die ersten Auslieferungen in den USA erfolgten am 13. März 2020.[9] Insbesondere in den ersten Monaten wurden einige Unzulänglichkeiten bei der Verarbeitung bekannt.[10][11][12][13] Seit Januar 2021 wird das Fahrzeug auch an Teslas chinesischem Produktionsstandort in Shanghai hergestellt.[14]

Für den europäischen Markt sollte das Model Y ab Mitte 2021 in der Gigafactory Berlin-Brandenburg produziert werden.[15] Als erstes sollte die Long-Range-Variante mit 540 km Reichweite nach WLTP ab 60.650 Euro vor Förderung erhältlich sein,[15] jedoch wurde Ende April 2021 bekanntgegeben, dass sich der Produktionsstart auf Ende des Jahres verzögert. Dadurch wurde auch die Angabe zur voraussichtlichen Auslieferung des Model Y auf der deutschen Website zu „Ende 2021“ verändert.[16]

Im August 2021 wurden die ersten Model Y in Europa ausgeliefert. Diese Fahrzeuge stammten aus chinesischer Produktion.[17]

Wie im August 2020 angekündigt, verwendet Tesla seit Januar des Jahres 2021 in Fremont für die hintere Bodengruppe eine 2019 patentierte Aluminiumdruckguss-Maschine, die dieses Teil aus einem Stück gießt, statt mehrere Teile zusammenzufügen. Wegen der Größe der Maschine wurde die Halle um diese herum gebaut, diese Druckgussmaschinen des italienischen Produzenten IDRA wurden nachfolgend in allen weiteren Tesla-Fahrzeugwerken in steigenden Dimensionen eingesetzt.[18][19]

Das Tesla Model Y verdrängte im Jahr 2023 den Toyota Corolla als weltweit meistverkauftes Auto.[20]

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Model Y basiert zu großen Teilen auf dem Model 3, ist aber ungefähr 10 Prozent größer und bietet optional bis zu sieben Sitzplätze.[7] Im Vergleich zum Model 3 soll es durch vereinfachte Verkabelung einfacher und preiswerter zu fertigen sein.[21][22] Durch die große, elektrisch öffnende Heckklappe und eine niedrige Ladekante bietet das Model Y einen besseren Zugriff auf den Kofferraum.

Das Model Y ist der erste Tesla, der über ein Wärmepumpensystem zum Heizen des Fahrzeugs verfügt, sie gehört bei allen Varianten des Model Y zur Standardausführung. Eine Wärmepumpe ist technisch das gleiche wie eine Kältemaschine, die Definition ob es sich um das Eine oder das Andere handelt ergibt sich aus der Nutzseite, die Wärmekältemaschine von Tesla vereint beides in einer Einheit, die Umschaltung zwischen den beiden Betriebsmodi Heizen und Kühlen erfolgt im dazu neu entwickelten Octovalve (Achtventil), das acht Luftkanäle unterschiedlich miteinander verschalten kann.[23][24] Das kombinierte Wärmekältesystem hielt nachfolgend in allen weiteren Baureihen Einzug. Eine Anhängerkupplung wird ebenfalls für alle verfügbaren Modelle zur Nachrüstung angeboten, die Anhängelast ist mit bis zu 1600 kg angegeben.[25]

Dadurch, dass das Model Y 19 cm höher ist als das Model 3, liegt nach Tests der Zeit online der Bedarf an elektrischer Energie etwa 20 % höher als beim Model 3.[26]

Sicherheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommer 2022 wurde ein in Deutschland produziertes Model Y vom Euro NCAP auf die Fahrzeugsicherheit getestet. Es erhielt fünf von fünf möglichen Sternen.[27] Das Model Y erhielt dabei die bisher höchste vergebene Gesamtbewertung aller seit Einführung des strengeren Testprotokolls (Mitte 2020) getesteten Fahrzeuge.[28]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Standard Range
RWD(1)
Standard Range
RWD
Long Range
RWD(1)
Long Range
AWD
Performance
AWD
Bauzeitraum ab Anfang 2021 seit 12/2022 ab Sommer 2020 seit 09/2021 seit 03/2022
Motorkenndaten
Heck-Motor AC-Permanentmagnet-Synchron-Reluktanzmotor mit Flüssigkeitskühlung
Front-Motor AC-Induktionsmotor mit Flüssigkeitskühlung
Kraftübertragung
Antriebsart Heckantrieb Allradantrieb
Getriebe Eingang-Reduktionsgetriebe Eingang-Reduktionsgetriebe je Achse
Antriebsbatterie
Zellchemie NMC/LFP[29] LFP[29] NMC[29]
Energieinhalt 50 kWh[30] 60 kWh 77 kWh
Messwerte
Reichweite nach WLTP 390 km 455 km 540 km 533 km 514 km
Verbrauch auf 100 km

(nach WLTP kombiniert)

15,7 kWh/100 kWh 16,9 kWh/100 km 17,3 kWh/100 km
Reichweite nach EPA
(voraussichtlich)
370 km 418 km 483 km 531 km 488 km
Verbrauch auf 100 km
(nach EPA kombiniert)
13 kWh/100 km 17,2 kWh/100 km 18,9 kWh/100 km
max. Systemleistung 150 kW (204 PS)[30] 220 kW (299 PS) 199 kW (271 PS) 378 kW (514 PS) 393 kW (534 PS)
max. Drehmoment 350 Nm 420 Nm 406 Nm 493 Nm 660 Nm
Beschleunigung,
0–100 km/h
6,3 s
(0–96 km/h)
6,9 s 5,8 s 5,0 s

4,4 s [mit Beschleunigungs Boost]

3,7 s
Max. Geschwindigkeit 193 km/h 217 km/h 209 km/h 217 km/h 250 km/h
Leergewicht ohne Fahrer 1778 kg 1909 kg 1979 kg 1995 kg
Wendekreis 12,1 m[31]
(1) 
nicht in Europa

Allen Versionen gemeinsam:

  • Strömungswiderstandsbeiwert (cw): 0,23[32]
  • Kofferraum vorne und hinten
  • Sonnenverglasung im Fondbereich
  • Glasdach
  • Gegen Aufpreis Ausstattung für erweiterten Autopiloten (EAP) sowie für autonomes Fahren (FSD)[33]
  • Gegen Aufpreis als Siebensitzer lieferbar (nicht in Deutschland verfügbar)
  • Anhängerkupplung bei jedem Modell nachrüstbar[34]

Verkaufszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltweit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Tesla Model Y verdrängte Jahr 2023 mit 1,23 Millionen verkauften Einheiten den Toyota Corolla als weltweit meistverkauftes Auto.[35]

Zulassungszahlen in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2021 wurden die ersten Model Y in Deutschland zugelassen. Die Jahresbilanz des Kraftfahrt-Bundesamts nannte 4.400 neu zugelassene Model Y im Jahr 2021. Diese verfügten, bis auf eines, über Allradantrieb (Dual Motor und Performance). Im Jahr 2022 waren es 34.426 neu zugelassene Model Y. Davon hatten 98,2 % Allradantrieb und 1,8 % Hinterradantrieb. Im Jahr 2023 waren es 45.818 neu zugelassene Model Y. Davon hatten 65,8 % Allradantrieb und 34,2 % Hinterradantrieb.

Zulassungszahlen in der Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4.928 Model Y wurden 2022 in der Schweiz zugelassen, womit es in jenem Jahr das meistverkaufte Auto in der Schweiz war.[40]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Tesla Model Y – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.tesla.com/ownersmanual/modely/de_us/GUID-E47C4A6D-528E-419C-8C57-FD3864644C34.html
  2. Offizielle Sicherheitsbewertung Tesla Model Y (2022). Abgerufen am 7. September 2022.
  3. José Pontes: World EV Sales Report — Tesla Model Y Wins 1st Best Seller Title In Record Year. In: cleantechnica.com. 4. April 2023, abgerufen am 27. Mai 2023 (englisch).
  4. Daniel Zwick: Ein Tesla wird zum meistverkauften Auto der Welt. In: welt.de. 26. Mai 2023, abgerufen am 29. Mai 2023.
  5. Tesla Model Y löst Weltbestseller Toyota Corolla ab. In: spiegel.de. 31. Januar 2024, abgerufen am 1. Februar 2024.
  6. Fred Lambert: Tesla Model Y: Elon Musk says electric crossover coming in ‘late 2019 or 2020’ on new platform. In: Electrek. 3. Mai 2017, abgerufen am 3. Juni 2017.
  7. a b Tesla enthüllt Kompakt-SUV Model Y (Bilder, Video, Daten). ecomento.de, 15. März 2019, abgerufen am 15. März 2019.
  8. Q4 and FY2019 Update. In: Tesla. 30. Januar 2020, abgerufen am 30. Januar 2020.
  9. Erste Tesla Model Y in Kundenhand: Viel Platz und Licht, Geheimfach im Kofferraum. In: TeslaMag.de. 14. März 2020, abgerufen am 16. März 2020.
  10. Brandneuer Tesla Model Y: Spezialist entdeckt zahlreiche Mängel im Detail. In: Netzwelt. 27. März 2020 (netzwelt.de [abgerufen am 14. Februar 2021]).
  11. https://teslamag.de/news/experte-riesige-unterschiede-tesla-model-y-model-3-bei-kosten-und-qualitaet-29136, abgerufen am 14. Februar 2021.
  12. Alexander Bloch: Tesla Model Y – US-Version im Fahrbericht. In: auto-motor-und-sport.de. 6. August 2020, abgerufen am 26. Februar 2024.
  13. Gregor Hebermehl: Dachteile können wegfliegen. In: Auto Motor und Sport. 3. November 2020 (auto-motor-und-sport.de [abgerufen am 14. Februar 2021]).
  14. Tobias Stahl: Tesla Model Y rollt in China vom Band: Und ist schon ausverkauft! In: efahrer.chip.de. 7. Januar 2021, abgerufen am 13. Juni 2021.
  15. a b Deutsche Tesla-Produktion soll "Mitte 2021" starten - ecomento.de. In: ecomento.de. 5. Februar 2021, abgerufen am 5. Februar 2021.
  16. Tesla nennt in Bericht und Web späteren Termin für Model Y. In: teslamag.de. 14. Mai 2021, abgerufen am 14. Mai 2021.
  17. Stefan Leichsenring: Tesla Model Y wird ab August 2021 in Europa ausgeliefert. In: InsideEVs Deutschland. 9. Juli 2021, abgerufen am 10. Juli 2021.
  18. automobil-industrie.vogel.de vom 17. August 2020, Karosserie aus einem Guss: Teslas gigantische Druckgussmaschine „bald“ betriebsbereit, abgerufen am 15. Januar 2021.
  19. golem.de vom 13. Januar 2021, Model Y mit einteiligem Heckrahmen, abgerufen am 15. Januar 2021.
  20. SAP will keine Dienstwagen von Tesla mehr. In: Der Spiegel. 5. Februar 2024, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 5. Februar 2024]).
  21. Model Y soll nun doch auf Model 3-Plattform basieren und demnach früher erscheinen, Teslamag, 3. August 2017.
  22. Tesla: Mit jeder Verdopplung der Produktionsmenge sinken die Kosten um 20 Prozent. In: TeslaMag.de. 26. August 2016, abgerufen am 3. Juni 2017.
  23. https://efahrer.chip.de/news/experte-zerlegt-ein-tesla-model-y-und-findet-dieses-geniale-bauteil_103116
  24. Patrick Bolli: Was bringt die Wärmepumpe im Tesla wirklich? In: Teslawissen. 25. Dezember 2022, abgerufen am 28. Januar 2023.
  25. Alles zum Tesla Model Y: Wärmepumpe, keine AHK, Videos und Handbuch veröffentlicht. In: TeslaMag.de. 14. März 2020, abgerufen am 16. März 2020.
  26. Christoph M. Schwarzer: Elektroautos: Wie man die Reichweite ruiniert. In: zeit.de. 19. Januar 2022, abgerufen am 22. Januar 2022.
  27. Mark Kane: European Tesla Model Y Amazes In Euro NCAP Safety Tests. In: insideevs.com. 7. September 2022, abgerufen am 7. September 2022 (englisch).
  28. Werner Pluta: Tesla Model Y besteht Sicherheitsprüfung mit Bravour. In: golem.de. 7. September 2022, abgerufen am 14. September 2022.
  29. a b c Tesla Switching To LFP Batteries For Standard Range Model 3 & Model Y Cars. In: cleantechnica.com. 21. Oktober 2021, abgerufen am 12. Februar 2024.
  30. a b Specs of Tesla Model Y Standard Range
  31. Tesla Model Y Owner's manual
  32. Tesla präsentiert das Model Y / Marktstart: Herbst 2020. Abgerufen am 15. März 2019.
  33. Alle neuen Teslas sollen vollautonome Fahrtechnik bekommen. In: wired.de. 22. Oktober 2016, abgerufen am 24. Oktober 2016.
  34. Patrick Bolli: Tesla Anhängerkupplung Unterschiede pro Modell. 18. April 2020, abgerufen am 25. Mai 2022.
  35. a b Tesla Model Y löst Weltbestseller Toyota Corolla ab. In: spiegel.de. 31. Januar 2024, abgerufen am 1. Februar 2024.
  36. Tesla Model Y Crosses 500,000 Sales In Just 2 Years! In: cleantechnica.com. 22. Februar 2022, abgerufen am 24. Januar 2024.
  37. Electric Vehicle Sales Bonanza — 20 Charts & Graphs. In: cleantechnica.com. 28. Februar 2021, abgerufen am 24. Januar 2024.
  38. World EV Sales Report — Tesla Model Y Wins 1st Best Seller Title In Record Year. In: cleantechnica.com. 7. Februar 2023, abgerufen am 24. Januar 2024.
  39. Neuzulassungen von Personenkraftwagen nach Marken und Modellreihen. In: Kraftfahrt-Bundesamt. Abgerufen am 8. Januar 2024. Jahr 2021, Jahr 2022, Jahr 2023
  40. Raoul Schwinnen: Auch 2022 ist ein Tesla-Modell der meistverkaufte Neuwagen der Schweiz. In: blick.ch. 6. Januar 2023, abgerufen am 6. Januar 2023.
Zeitleiste der Modelle von Tesla seit 2008
Typ 2000er 2010er 2020er
7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4
Roadster Roadster
Mittelklasse Model 3
Oberklasse Model S
SUV Model X
Model Y
Pick-up Cybertruck