Teso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
N.V. Texels Eigen Stoomboot Onderneming

Logo
Rechtsform N.V.
Gründung 1907
Sitz Den Hoorn/Texel, Niederlande
Umsatz 17.427.000 €[1] (2006)
Branche Fährbetrieb
Website www.teso.nl

Fähre Texelstroom (Bj. 2016) vor t’Horntje, 2017
Fähre Dokter Wagemaker, 2008
Interieur der Dokter Wagemaker
Fähre Schulpengat im Hafen auf Texel, 2011
Fähre Molengat, 2004
Die alte Texelstroom (Bj. 1966) im Hafen 't Horntje auf Texel, 1968

Die TESO (N.V. Texels Eigen Stoomboot Onderneming) betreibt Fähren für Passagiere und Kraftfahrzeuge zwischen dem nordholländischen Hafen Den Helder und der Insel Texel. Die Passage dauert circa 20 Minuten zwischen beiden Häfen. Derzeit sind zwei Schiffe im Einsatz, die Texelstroom und die Dokter Wagemaker. Je nach Saison gibt es in jede Richtung stündliche oder halbstündliche Fahrten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um den Bewohnern eine bessere Anbindung an das Festland zu ermöglichen und den beginnenden Tourismus auch in Richtung Texel zu steuern, wurde 1907 eine Fährgesellschaft gegründet und am 22. Januar 1908 als N.V. eingetragen.

Häfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1907 bis in die 1960er Jahre hinein wurde Oudeschild auf der Ostseite der Insel als Fährhafen benutzt. Heute wird Oudeschild fast ausschließlich als Fischereihafen und Anlegestelle für Privatboote benutzt.

Um die Passagen zu verkürzen, wurde in den 1960er Jahren in ’t Horntje an der Südspitze von Texel ein neuer Fährhafen gebaut. Seitdem legen die TESO-Schiffe hier an.

Fähren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • De Dageraad (in Dienst 1908–1934)
  • Ada van Holland (Baujahr 1878/79 | in Dienst 1907–1923)
  • Marsdiep (1926 |1956)
  • Koningin Wilhelmina (1927 | 1960–1967)
  • Dokter Wagemaker (1934 | 1963)
  • Zeemeeuw (1936 | 1936–1947)
  • Dokter Wagemaker (überarbeitetes Schiff) (1937 | 1952)
  • Voorwaarts (Bj. 1937 | 1940–1967)
  • De Dageraad (Bj. 1955 | in Dienst bis 1965)
  • Marsdiep (Doppelendfähre für max. 750 Passagiere, Bj. 1963 | 1964–1991, abgewrackt 2002)
  • Texelstroom (Doppelendfähre für max. 750 Passagiere, Bj. 1966 | in Dienst bis 1991, verschrottet 2002)
  • Molengat (Doppelendfähre für max. 1250 Passagiere, Bj. 1979/1980 | in Dienst bis 2006)
  • Schulpengat (Doppelendfähre für max. 1750 Passagiere, Bj. 1989/1990 | in Dienst bis September 2016)
  • Dokter Wagemaker (Doppelendfähre für max. 1750 Passagiere, Bj. 2004/2005 | in Dienst seit 2006)
  • Texelstroom (Doppelendfähre für max. 1750 Passagiere, Bj. 2014/2016 | in Dienst seit September 2016)

Fährzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ’t Horntje → Den Helder: stündlich von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Den Helder → ’t Horntje: stündlich von 6:30 bis 21:30 Uhr
  • An Sonn- und Feiertagen fährt die erste Fähre – je nach Saison – eine Stunde oder zwei Stunden später.
  • Zu den Hauptreisezeiten fahren die Fähren im Halbstundentakt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.teso.nl/pdf/TESOJV2006.pdf@1@2Vorlage:Toter Link/www.teso.nl (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Teso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien