Tetsurō Tamba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tetsurō Tamba (jap. 丹波 哲郎, Tamba Tetsurō; eigentlich Tanba Seizaburō, jap. 丹波 正三郎; * 17. Juli 1922 in Tokio; † 24. September 2006 ebenda) war ein japanischer Schauspieler.

Tamba begann 1952 mit einer kleinen Rolle als Filmschauspieler und wirkte bis zu seinem Tode in beinahe 200 Produktionen mit. Zu Beginn der 1970er Jahre hatte er seinen Karrierehöhepunkt, als er in einigen der bedeutendsten und erfolgreichsten Filme dieser Zeit mitwirkte. Seine international bekannteste Rolle war jedoch die des Tiger Tanaka im James Bond-Film Man lebt nur zweimal. Zudem bewies er sich als Schriftsteller und Produzent von Dokumentarfilmen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]