Tetsuya Komuro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tetsuya Komuro bei den MTV VMAJ 2014

Tetsuya Komuro (jap. 小室哲哉 Komuro Tetsuya; * 27. November 1958 in Fuchū) ist ein japanischer Keyboardspieler, Songwriter und Musikproduzent. Er ist als einer der ersten Produzenten von „Tanzmusik“ in Japan bekannt. Sein Pseudonym lautet TK.

Bekannt ist er durch die Manga und Anime Serien City Hunter (1987), Vampire Hunter D (1985) und Street Fighter II (1994). Seine Musikalben werden bei Sony Records, Virgin Records, Epic Records und Avex Trax veröffentlicht. Seit 2002 ist er mit der Sängerin Keiko Yamada verheiratet. Beide sind Mitglieder der Electronic-Band Globe.

Im Januar 2018 meldete das Shukan Bunshun Magazin, dass Komuro seine Frau mit einer, später bekannt geworden, Krankenschwester betrogen haben soll. Er geriet in starke Kritik, da seine Ehefrau Keiko 2011 einen Schlaganfall erlitt und seither mit den Folgen im Krankenhaus liegt. In einer Pressekonferenz äußerte er sich weinend und entschuldigend für den Umstand dazu, dass er sie seit einem Krankenhausaufenthalt von ihm kennen würde, aber nie sexuellen Kontakt mit ihr einginge. Er teilte daraufhin seinen Rücktritt aus der Musikindustrie in den Ruhestand mit, um eine Grenze zu seinem Privatleben zu ziehen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tetsuya Komuro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daisuke Kikuchi, am 19. Januar 2018 Famed producer Tetsuya Komuro quits music industry over alleged affair In The Japan Times (englisch), abgerufen am 22. Januar 2018