Texas Patti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Texas Patti

Texas Patti (* 3. Januar 1982 in Münster; bürgerlicher Name Bettina Habig[1]) ist eine deutsche Pornodarstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Bekanntheit erlangte Patti dadurch, dass sie ihren Beruf als Zahnarzthelferin in Münster verlor, weil sie nebenberuflich Erotikfilme produzierte. Mittlerweile ist sie in mehr als 250 Filmen für professionelle Produktionen für Videorama als Darstellerin aufgetreten. Sie moderiert die Serien von Harry S. Morgan (Happy Video Privat und Junge Debütantinnen) und die dazugehörige Web-TV-Sendung sowie 2014 das TV-Format DSDSA (Deutschland sucht den Super Arsch).

Patti ist seit November 2012 exklusives Model bei Happy Weekend, seit 2014 das offizielle Werbegesicht der Erotikfachmarktkette Novum GmbH, der Unternehmung 777 Webcams und der Erotic-Lounge (Telekom). Seit 2015 ist sie das Werbegesicht von Beate-Uhse.TV.[2]

Texas Patti ist seit 2018 Brandambassador (Markenbotschafterin) von Reality Lovers und war das Penthouse Covergirl im April 2019 (Germany). Damit ist Texas Patti auch ein Penthouse PET.

Im Jahr 2017 zog es Texas Patti in die U.S.A. Dort wurde sie von Hustler, Evil Angel, Brazzers, Jules Jordan, Naughty America, Hard X, Gamma, Pornhub und vielen anderen großen Studios gebucht. Als exclusive model von OC Modeling ist Texas Patti die einzige deutsche Darstellerin.

2018 war Texas Patti im Sommerhaus der Pornostars. 2019 Host der XBIZ in Berlin, 2020 eines von zwölf Hosts der AVN in Las Vegas.

Sie war neunmal für den AVN Award und fünfmal für den XBIZ Award nominiert, gewann mittlerweile zehn Venus Awards (Germany), einen Ink Award (USA), einen XBIZ Award (USA) und drei Erotic Lounge Awards (Germany).

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012 Miss Hot and More (Hottest Girl of the Year) by Hot and More[3]
  • 2012 Nominierung für den Venus Award als beste Newcomerin
  • 2013 Erotic-Lounge Award (Erotiksparte der Telekom) als beste Darstellerin[4]
  • 2013 Venus Award[5] Safer Sex, vorbildliche Produktion in One Night in Bangcock
  • 2014 Erotic-Lounge Award als beste Darstellerin[6]
  • 2015 Venus Award als beste Darstellerin Deutschland[7]
  • 2016 EROTIC LOUNGE AWARD als beste Darstellerin 2015[8]
  • 2016 Venus Award als beste Darstellerin
  • 2016 Venus Award: Beste Serie für Auto, Motor, Sex
  • 2017 AVN Award: Nominierung "epic ass"
  • 2017 Venus Award : beste Darstellerin International
  • 2017 Venus Award : beste Serie "Hüttenzauber"
  • 2017 Venus Award : bestes social Media Fancentro
  • 2018 AVN Award: Nominierung "most epic ass"[9]
  • 2018 AVN Award: Nominierung "hottest milf"[10]
  • 2018 AVN Award: Nominierung "favorite-porn-star-website"[11]
  • 2018 XBIZ Award: "Best Sex Scene - Gonzo"[12]
  • 2018 VENUS Awards: " Beste Milf International" und "Beste Virtual Reality Darstellerin"[13]
  • 2018 INKED Awards: "Best oral"[14]
  • 2019 Venus Award: Beste MILF[15]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Happy Video Privat (8 Folgen), Videorama
  • Junge Debütantinnen (8 Folgen), Videorama
  • An die Arbeit du Arsch, Videorama
  • Sex-Tagebücher, Puaka
  • One Night in Bang-Cock, Videorama (Venus-Award-prämiert)
  • The Dentalist, TSP (Texaspatti Pictures)
  • Sexy Survival Camp, Sport 1
  • Sexy Roadtrip, Sport 1
  • Pornstar Diary, Beate-Uhse.TV / Texaspatti Pictures
  • HauptstadtPorno, Magmafilm
  • Heisse Katze, Texaspatti Oktano / Texaspatti Pictures
  • Film Sexstars intim mit Texas Patti, Beate Uhse TV / Texaspatti Pictures
  • Auto, Motor, Sex Texaspatti Pictures / Beate Uhse TV
  • Texaspatti’s Poppbox Teile 1–8, Beate Uhse TV / Texaspatti Pictures
  • Swingerclub Reportage Teile 1–4, Beate Uhse TV / Texaspatti Pictures
  • Texaspatti’s Sexpension – Hüttenzauber, Beate Uhse TV / Texaspatti Pictures
  • Texaspatti’s Private Swingerparty, Beate Uhse TV / Texaspatti Pictures
  • Texaspatti’s versaute Karnevalsparty, Beate Uhse TV / Texaspatti Pictures
  • Magma: Pimmelbongo 10
  • Magma: Pimmelbingo 11
  • Hitzefrei: Pattis Analen 1-6
  • Hiztefrei: Milf Hunter 1-8
  • Hitzefrei: City Check 1-12
  • Hitzefrei: Männerschleppen1-6
  • Hustler: Step family anal massage
  • Evil Angel: Anal craving MIlfs 5
  • Evil Angel: Sluty Anal Milfs
  • Evil Angel: Ass Workout 3
  • Evil Angel: Butt Fucking a Milf
  • Nuru Massage: fun with Tommy Gun
  • Pornstar Platinum: Moms Cock Greedy 9
  • Sweetheart Video: Mother Lovers Society
  • Gamma: Milf Affairs 2
  • Gamma: Lesbian House Hunters 19
  • Gamma: Mom teach sex
  • Alterotic: Fucked in Hollywood
  • 3 rd. Degree: Cougar Orgy 2
  • Legal Porn: tripple anal fun DP
  • Legal Porn: Black Anal GB: Not a summer fling
  • Brazzers: Sticky Fingers
  • Brazzers: moms got some bazookas
  • Brazzers: not a summer fling
  • Aziani: Fuck and Fill my wife please
  • Private: Hausfrau Holydays
  • Private: Chocolate loving Milfs
  • Private: first anal double Penetracion
  • Private: Wistlerblower
  • Naughty America: My friends hot Mom
  • Naughty America: Texas Patti goes groupie for her sons friend
  • Spizzo: hard black anal fuck
  • Spizzo: Texas Pattis Anal Poolboy
  • Wank Z: Texas Patti VR fucking 1
  • Reality Lovers: Summerhouse of Stars
  • Reality Lovers: Time Machine
  • Realty Lovers:Texas Pattis Jobinterview
  • Reality Lovers: Babes Directory
  • Reality Lovers: Xmas extreme
  • VR Bangers: Birthday surprise, piece of cake
  • VR Bangers: Texas Patti, das ist fantastisch
  • Pervmom: Texas Patti just ask for ANAL

Tonträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • fluxporn / the NO!art Statements, Langspielplatte (Psych.KG), neben Boris Lurie/Dietmar Kirves/Kommissar Hjuler/Mama Baer/Mischa Badasyan/Steve Dalachinsky[16]
  • Texaspatti’s Sexpension, Ketzer
  • One Night in Bangcock, Lutz
  • Texaspatti Texasparty, Lutz
  • Dirty Dentalist, Lutz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jürgen Kemper: Texas Patti verspricht Borussia Mönchengladbach Strip bei Platz drei. In: Express. 18. April 2015, abgerufen am 17. Juni 2015.
  2. Petra Schwegler: Texas Patti wirbt für Beate Uhse TV. 19. Februar 2015. Abgerufen am 16. Juni 2015.
  3. Hot and More – Wir über uns… bei https://www.hot-and-more.com/ueber-uns/, abgerufen am 2. Juni 2017.
  4. Preisträger des Erotic Lounge Awards 2015 (Memento vom 13. August 2015 im Internet Archive) auf der Website der ELA. Abgerufen am 16. Juni 2015.
  5. Ingo Wohlfeil: Neue Kategorie „Milf des Jahres“. Das waren die „Venus“-Awards 2013. 19. Oktober 2013. Abgerufen am 16. Juni 2015.
  6. Preisträger des Erotic Lounge Awards 2014 (Memento vom 13. August 2015 im Internet Archive) auf der Website der ELA. Abgerufen am 16. Juni 2015.
  7. Venus Award Gewinner 2015 bei venus-berlin.com, abgerufen am 2. Juni 2017.
  8. Fan Awards 2015 bei erotic.lounge-awards.com, abgerufen am 5. Januar 2016.
  9. AVN Fan Awards 2018 "most epic ass" bei AVN AWARDS. Abgerufen 1. Dezember 2017
  10. AVN Fan Awards 2018 "hottest milf" bei AVN AWARDS. Abgerufen 1. Dezember 2017
  11. AVN Fan Awards 2018 "favorite-porn-star-website" bei AVN AWARDS. Abgerufen 1. Dezember 2017
  12. XBIZ Europa Awards 2018 "Best Sex Scene - Gonzo" bei XBIZ Europa Awards. Abgerufen 9. Oktober 2018
  13. VENUS Awards 2018 - Red Carpet-Feeling bei den Oscars der Erotikbranche bei Venus Awards 2018. Abgerufen 14. November 2018
  14. INKED 2018 AWARDS bei Inked Awards 2018. Abgerufen 22. November 2018
  15. Venus Awards 2019: Die Gewinner. In: date-magazin.com. 24. Oktober 2019, abgerufen am 24. Oktober 2019 (deutsch).
  16. John M. Bennett & Bibiana Padilla Maltos, Texas Patti / Steve Dalachinsky usw. Trackliste bei discogs.com (englisch)