Textiltechnik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Textiltechnik umfasst die Technik der Verarbeitung von Textilfaserstoffen zu Textilien.[1] Die zugehörige Berufsbezeichnung ist Textilingenieur.

Dazu gehören in der Reihenfolge ihrer Durchführung:

Alle diese Techniken konnten bzw. können sowohl handwerklich, in Manufaktur oder industriell durchgeführt werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brockhaus ABC Naturwissenschaft und Technik, Bd. L-Z. Brockhaus Verlag Leipzig 1980, S. 681.