Thüringer Motorwagenfabrik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thüringer Motorwagenfabrik
Rechtsform k. A.
Gründung 4. Juli 1894
Auflösung 1895
Sitz Neustadt an der Orla
Leitung A. Schütterer und L. Schneider
Branche Automobilhersteller

Die Thüringer Motorwagenfabrik war ein deutscher Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sattlermeister A. Schütterer und der Stellmacher L. Schneider gründeten am 4. Juli 1894 das Unternehmen in Neustadt an der Orla und begannen zusammen mit einem Techniker mit der Produktion von Automobilen. 1895 endete die Produktion. Insgesamt entstanden im Laufe von etwa 18 Monaten fünf Exemplare.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den Fahrzeugen ist nur bekannt, dass sie über Niederspannungs-Magnetabreißzündung von Bosch verfügten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]