Thüringischer Akademischer Singkreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thüringischer Akademischer Singkreis
Sitz: Leipzig / Deutschland
Gründung: 1969
Gattung: Kammerchor
Leitung: Jörg Genslein
Stimmen: 38 (SATB)
Website: http://www.task-ev.de

Der Thüringische Akademische Singkreis (TASK) ist ein überregionaler, gemischter Kammerchor, der projektbezogen probt und Konzerte aufführt. Der Singkreis wurde 1969 von Studenten aus den thüringischen Städten Jena, Weimar und Erfurt gegründet.

Künstlerische Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1969 bis 1996 leitete Wolfgang Unger den Thüringischen Akademischen Singkreis. 1998 bis 2007 übernahm Ilse Krüger-Kreile die Leitung des Ensembles. 2008 wurde Jörg Genslein zum neuen Leiter des TASK gewählt.

Organisation und Arbeitsweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Chor ist als gemeinnütziger Verein in Sachsen (Leipzig) beheimatet. Die Sängerinnen und Sänger jedoch kommen aus vielen Teilen Deutschlands zusammen, um bei einer 10-tägigen Sommerreise und fünf bis sechs Wochenenden im Jahr themenbezogene a-cappella-Programme einzustudieren und Konzerte aufzuführen.

Der TASK folgt als Kammerchor Einladungen zu großen Musikfestivals wie dem MDR Musiksommer, dem Bachfest Leipzig, dem Bachfest der Neuen Bachgesellschaft, dem Festival Europäische Kirchenmusik und der Bachwoche Ansbach.

Auch an ungewöhnlichen Aufführungsorten, wie der Erzaufbereitungsanlage Rammelsberg bei Goslar oder der Barbarossahöhle im Kyffhäuser, ist das Ensemble regelmäßig zu hören.

Neben der Pflege der a-cappella-Musik aus allen Epochen der Musikgeschichte tritt der TASK auch als oratorischer Chor unter Leitung namhafter Dirigenten wie Peter Schreier, Roderich Kreile und Ludwig Güttler auf, und hat dabei u. a. die Bachschen Passionen, Händels Messias, Johannes Brahms' Deutsches Requiem und Robert Schumanns Oratorium Der Rose Pilgerfahrt aufgeführt.

Die Konzerte des TASK wurden bereits mehrfach vom Rundfunk mitgeschnitten und sind neben den auf CD eingespielten Werken regelmäßig im Radio zu hören.

Organist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die a-cappella-Konzerte des Chores werden durch den Lübecker Organisten und Bachpreisträger Johannes Unger begleitet.

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]