Thabang Lebese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thabang Lebese
Spielerinformationen
Geburtstag 24. August 1973
Geburtsort SowetoSüdafrika
Sterbedatum 22. Februar 2012
Sterbeort JohannesburgSüdafrika
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Orlando Wanderers
Orlando Hotspurs
Kaizer Chiefs
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1993–2000 Kaizer Chiefs 220 (74)
2000–2001 Ria Stars 28 0(8)
2001–2003 Orlando Pirates 22 0(4)
2003–2004 Silver Stars 8 0(0)
2004 Moroka Swallows 6 0(0)
2004–2005 Black Leopards 5 0(0)
2005–2006 Dynamos FC 1 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1998 Südafrika 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Thabang Lebese (* 24. August 1973 in Soweto; † 22. Februar 2012 in Johannesburg) war ein südafrikanischer Fußballspieler.

Lebese, der über die Orlando Wanderers und die Orlando Hotspurs zu den Kaizer Chiefs kam, wechselte dort 1993 in den Profikader. Er bestritt am 25. Januar 1998 ein Spiel für die Südafrikanische Fußballnationalmannschaft im Rahmen des COSAFA Cup gegen Namibia, welches jedoch mit 3:2 verloren ging. Nach über 200 Spielen für die Chiefs, wechselte er 2000 zu Ria Stars nach Pietersburg. Dort konnte er innerhalb einer Saison in 28 Spielen acht Tore erzielen, bevor er zu den Orlando Pirates wechselte. Auch dort blieb er nur eine Saison und wechselte anschließend zu den Silver Stars, wo er jedoch auch nur für insgesamt acht Spiele auf dem Platz stand. Nach jeweils einer weiteren torlosen Saison bei den Moroka Swallows, den Black Leopards und dem Dynamos FC beendete er seine aktive Karriere.

Nach seiner aktiven Karriere war Lebese überwiegend in der Jugendförderung aktiv. Am 22. Februar 2012 verstarb er unerwartet im Alter von 38 Jahren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]