Thai Lion Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thai Lion Air
ไทยไลอ้อนแอร์
Boeing 737-900ER der Thai Lion Air
IATA-Code: SL
ICAO-Code: TLM
Rufzeichen: MENTARI
Gründung: 2013
Sitz: Bangkok, ThailandThailand Thailand
Heimatflughafen: Flughafen Bangkok-Don Mueang
Unternehmensform: Co., Ltd.
Leitung: Atsawin Yangkiratiwon (CEO)
Flottenstärke: 31 (+ 2 Bestellungen)
Ziele: national und international
Website: www.lionairthai.com

Thai Lion Mentari Co., Ltd. (thailändisch ไทยไลอ้อนแอร์, kurz Thai Lion Air) ist eine thailändische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Bangkok und Basis auf dem Flughafen Bangkok-Don Mueang.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thai Lion Air wurde 2013 gegründet. Sie ist eine 49-prozentige Tochtergesellschaft der indonesischen Lion Air.

Thai Lion Air ist seit März 2018 Erstbetreiber der Boeing 737 Max 9.[1]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thai Lion Air bietet vorwiegend Inlandsverbindungen zwischen Bangkok und anderen thailändischen Flughäfen an. Außerdem werden Ziele in Südostasien angeflogen.[2]

Eine Codeshare-Verbindung zwischen Bangkok und Kuala Lumpur wird von Malindo Air, ebenfalls einer Tochter der Lion Air, ausgeführt.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boeing 737-800 der Thai Lion Air

Mit Stand Mai 2020 besteht die Flotte der Thai Lion Air aus 31 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 5,1 Jahren:[3]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze[4] Durchschnittsalter

(Mai 2020)[3]

Airbus A330-900 2
Boeing 737-800 10 mit Winglets ausgestattet 189 5,4 Jahre
Boeing 737-900ER 18 215 5,4 Jahre
Boeing 737 MAX 9 3 seit März 2019 inaktiv – offen – 2,3 Jahre
Gesamt 31 2 5,1 Jahre

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Thai Lion Air – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Boeing Delivers First 737 MAX 9. Abgerufen am 9. Juni 2018 (englisch).
  2. lionairthai.com – Destinations (englisch), abgerufen am 24. September 2016
  3. a b Thai Lion Air Fleet Details and History. In: planespotters.net. 24. Mai 2020, abgerufen am 24. Mai 2020 (englisch).
  4. lionairthai.com – Aircraft (englisch), abgerufen am 24. September 2016