Thaicom 8

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thaicom 8
THAICOM 8 (26645036414).jpg
Startdatum 27. Mai 2016, 21:39 UTC
Trägerrakete Falcon 9 v1.2[1]
Startplatz Cape Canaveral
COSPAR-Bezeichnung 2016-031A
Masse in der Umlaufbahn 1680 kg zu Beginn
1375 kg gegen Ende des Betriebes
Hersteller Orbital ATK
Lebensdauer ca. 15 Jahre
Stabilisation Drei-Achsen-Stabilisierung
Betreiber Thaicom
Wiedergabeinformation
Transponder 24 Ku-Band-Transponder
Position
Erste Position 78,5° Ost
Liste der geostationären Satelliten

Thaicom 8 ist ein thailändischer Satellit der Thaicom Plc. Der Satellit Thaicom 8 wird mit Thaicom 5 sowie Thaicom 6 auf 78,5° Ost in einem Geostationären Orbit (GTO) positioniert.[2] Das Design des Thaicom 8 basiert auf dem von Orbital ATK hergestellten Geostar-2-Satelliten.[3] Der Start erfolgte am 27. Mai 2016 um 21:39 UTC vom SLC-40 in Cape Canaveral, Florida.[1]

Der Satellit verfügt über eine Drei-Achsen-Stabilisierung und erreicht mithilfe von 24 Ku-Band-Transpondern die Ostküste Afrikas sowie Indien, hauptsächlich jedoch Thailand.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Thaicom 8 | SpaceX Stats. (Nicht mehr online verfügbar.) In: spacexstats.com. Archiviert vom Original am 31. Mai 2016; abgerufen am 31. Mai 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/spacexstats.com
  2. Gunter Krebs: Thaicom 8. In: Gunter's Space Page. 28. Mai 2016, abgerufen am 31. Mai 2016 (englisch).
  3. Orbital ATK. (Nicht mehr online verfügbar.) In: www.orbitalatk.com. Archiviert vom Original am 4. Juni 2016; abgerufen am 31. Mai 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.orbitalatk.com