Tharcisse Tshibangu Tshishiku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tharcisse Tshibangu Tshishiku (* 23. April 1933 in Kipushi) ist Altbischof von Mbujimayi.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tharcisse Tshibangu Tshishiku empfing am 9. August 1959 die Priesterweihe. Johannes Paul II. ernannte ihn am 1. September 1970 zum Weihbischof in Kinshasa und Titularbischof von Scampa.

Der Erzbischof von Kinshasa, Joseph-Albert Kardinal Malula, spendete ihm am 6. Dezember desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Eugène Kabanga Songasonga, Erzbischof von Lubumbashi, und Martin-Léonard Bakole wa Ilunga, Erzbischof von Luluabourg.

Johannes Paul II. ernannte ihn am 26. November 1991 zum Bischof von Mbujimayi. Am 1. August 2009 nahm Papst Benedikt XVI. seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag zu Tharcisse Tshibangu Tshishiku auf catholic-hierarchy.org
  • Michel Weber, « Les enjeux d’une théologie africaine caractérisée et consistante », in Léonard Santedi Kinkupu et Modeste Malu Nyimi (sous la direction de), Épistémologie et théologie. Les enjeux du dialogue foi-science-éthique pour l’avenir de l’humanité. Mélanges en l’honneur de S. Exc. Mgr Tharcisse Tshibangu Tshishiku pour ses 70 ans d’âge et ses 35 ans d’épiscopat. Ouvrage publié avec le concours de la Fondation Evangelii nuntiandi in Africa et la Faculté de Théologie de la Katholieke Universiteit Leuven, Kinshasa, Éditions des Facutlés catholiques, Recherches africaines de théologie. Travaux de la Faculté de Théologie, 2006, pp. 615-623.
VorgängerAmtNachfolger
Joseph Ngogi NkongoloBischof von Mbujimayi
1991–2009
Bernard Emmanuel Kasanda Mulenga