Thawatchai Damrong-Ongtrakul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thawatchai Damrong-Ongtrakul
Thawatchai Damrong Ongtrakul.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 25. Juni 1965
Geburtsort Provinz KrabiThailand
Größe 168 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1986–1999 FC Osotspa M-150 217 (59)
1999–2001 Sembawang Rangers 23 0(6)
2002 Tanjong Pagar United 19 0(2)
2003–2005 FC Osotspa M-150 27 0(1)
2006 CLB Ðòng Nai 11 0(0)
2007 FC Osotspa M-150 8 0(0)
2008 FC Royal Thai Police 1 0(0)
2009 FC Krabi 3 0(0)
2010 Pattaya United 1 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
1993–2004 Thailand 73 (10)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2010– Pattaya United
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. August 2010

2 Stand: 16. August 2010

Thawatchai Damrong-Ongtrakul (Thai: ธวัชชัย ดำรงค์อ่องตระกูล, * 25. Juni 1965 in der Provinz Krabi) ist ein thailändischer Fußballspieler, welcher in der Thailändischen Regional League Division 2 für den FC Krabi spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere begann Thawatchai 1986 bei Osotspa M-150. Insgesamt absolvierte er für den Verein 252 Spiele und erzielte dabei 60 Tore. Zunächst spielte er bei dem Verein bis zum Jahr 1999. Dabei erreichte er 1999 mit der Mannschaft das Finale des Thailändischen Pokals 1999. Anschließend unterschrieb er einen Zweijahresvertrag bei den Sembawang Rangers in der Singapurischen S-League. [1] Er wechselte danach innerhalb Singapurs zu Tanjong Pagar United. Mit beiden Vereinen konnte er keinen Titel gewinnen oder Finale erreichen. Er kehrte dann nach Thailand zu seinem alten Verein Osotspa M-150 zurück. Mit dem Queen’s Cup 2003 gewann er seinen ersten größeren Titel seiner Vereinslaufbahn. 2006 ging er wie soviele thailändische Fußballer nach Vietnam. Für ein Jahr spielte er für CLB Ðòng Nai in der zweiten Vietnamesischen Liga. Nach nur einem Jahr im benachbarten Ausland wechselte er zurück nach Thailand erneut zu seinem früheren Verein. Im Alter von immerhin 42 Jahren hatte er noch acht Einsätze für Osostpa in der Thai Premier League. Nach erneut nur einem Jahr wechselte er in die Thailand Division 1 League zur FC Royal Thai Police, für die er allerdings nur ein Spiel absolvierte. 2009 ging er noch eine Liga tiefer, jedoch zurück in seinen Geburtsort Krabi. Dort war er alsKapitän des FC Krabi, welcher – 2009 gegründet wurde – in der neuen Regional League Division 2 angetreten. [2] Sein Comeback als Spieler gab er 2010. Aufgrund der Verletzungsnot des von Ihm trainierten Pattaya United, beantragte Thawatchai für die Rückrunde der Thai Premier League 2010 einen Spielerpass. Gegen den FC TTM-Phicht wechselte er sich kurz vor Ende der Partie selbst ein. [3]

1998 nahm er mit der Nationalelf an den Asienspielen teil. Im Viertelfinale gegen Südkorea erzielte er mit einem Freistoß aus 30 Metern das entscheidende Tor, welches Thailand in die nächste Runde brachte. [4] Es war das erste Mal das Thailand das Halbfinale der Asienspiele erreichen konnte. 1999 konnte er die Goldmedaille bei den Südostasienspielen gewinnen. Im Finale gegen Vietnam schoss er in der 39. Minute das 1:0. [5]

Auszeichnungen und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge als Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Osotspa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Queen's Cup Gewinner 2003, 2004

Nationalelf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erläuterungen/Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. thaifootball.com: News Archiv mit Bericht über den Wechsel, Thawatchai Singapore bound 11/10/99
  2. krabifc.com: Kader des FC Krabi
  3. thai-fussball.com: TPL 20. Spieltag - Ludovick "Spieler des Monats", Peter Läng mit Debüt
  4. independent.co.uk: Bericht über das Spiel
  5. rsssf.com: Details des Turniers mit Torschützen
Anmerkung zu thailändischen Namen: Dieser Artikel spricht Personen mit ihrem Vornamen an.