The Big Six

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit den ghanaischen Politikern. Zu anderen Bedeutungen siehe Big Six.

The Big Six ist die Bezeichnung der sechs führenden Mitglieder der 1946 gegründeten United Gold Coast Convention Party (UGCC). Die britische Kolonialmacht machte die Gruppe für die im Februar 1948 begonnenen Unruhen in Accra, der Hauptstadt der Goldküste, verantwortlich, die zur Inhaftierung der Sechs führte.

Die Gruppe bestand aus folgenden sechs Mitgliedern:

Die Gruppe ist seit 2007 auf allen sechs Scheinen der dritten Cedi-Serie abgebildet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Big Six! (Englisch) In: ghanaweb.com. Abgerufen am 17. Juli 2012.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]