The Elder Scrolls Online

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online Logo.png
Studio Vereinigte StaatenVereinigte Staaten ZeniMax Online Studios
Publisher Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethesda Softworks
Leitende Entwickler Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Firor
Erstveröffent-
lichung
Windows, Mac
WeltWelt 4. April 2014
Playstation 4, Xbox One
9. Juni 2015
Plattform Windows, Mac OS, PlayStation 4, Xbox One
Genre MMORPG
Thematik Fantasy, The Elder Scrolls
Spielmodus Mehrspieler
Steuerung Maus, Tastatur, Gamepad
Medium DVD-ROM, Download
Sprache Englisch, Deutsch, Französisch
Altersfreigabe
USK ab 16 freigegeben
PEGI ab 18
PEGI ab 16 Jahren empfohlen
Information Die Tamriel Unlimited Edition wurde von der PEGI ab 18 freigegeben.

The Elder Scrolls Online (zu deutsch: „Die Schriftrollen der Alten Online“; kurz ESO oder TESO) ist ein Massively Multiplayer Online Role-Playing Game (MMORPG) von ZeniMax Online Studios. Das Spiel erschien am 4. April 2014 für Windows und Mac OS [1] und für Xbox One und PlayStation 4 am 9. Juni 2015.[2][3]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Elder Scrolls Online spielt, wie die vorausgegangen Spiele der Reihe The Elder Scrolls, auf dem fiktiven Kontinent Tamriel. Der Zeitpunkt der Handlung liegt etwa 1000 Jahre vor den Ereignissen des zuletzt erschienenen Skyrim und circa 800 Jahre vor den Spielen Morrowind und Oblivion.

Die Aufgabe des Spielers ist es, gegen Molag Bal zu kämpfen, einen Fürsten der sogenannten Daedra, die in der Spielwelt von Elder Scrolls götterähnliche Dämonenwesen darstellen. Molag Bal versucht, ganz Tamriel unter seine Herrschaft zu bringen. Der Spieler schließt sich in seinem Kampf einer der drei Allianzen im Spiel an:[4]

  • dem Aldmeri-Dominion, dem die Hochelfen, die Waldelfen und die Khajiit angehören,[5]
  • dem Dolchsturz-Bündnis, dem die Bretonen, Rothwardonen und die Orks angehören,[6]
  • dem Ebenherz-Pakt, dem die Nord, die Dunkelelfen und die Argonier angehören.[7]

Spielelemente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Völker und Klassen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tamriel wird von zehn verschiedenen Rassen bevölkert: Hochelfen (Altmer), Waldelfen (Bosmer), Khajiit, Bretonen, Rothwardonen, Orks (Orsimer), Nords, Dunkelelfen (Dunmer), Argonier und Kaiserliche. Die Kaiserlichen sind vorerst nur für Käufer der Collector's Edition (Imperial Edition) spielbar. Der Spieler muss sich zusätzlich für eine von vier Klassen entscheiden: Drachenritter, Templer, Nachtklinge oder Zauberer.[8]

Allianz gegen Allianz (PvP)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kämpfe der drei Allianzen finden in der Provinz Cyrodiil auf dem Kontinent Tamriel statt. Die Allianzen kämpfen dabei um Festungen und Stellungen in Cyrodiil, um mit deren Einnahme die Kontrolle über die Provinz zu erhalten. Durch das System der drei Allianzen ist ein gutes Balancing gesichert, da die zwei unterlegenen Allianzen sich gegen die dominierende Kraft in Cyrodiil verbünden können. Endziel ist es, die imperiale Stadt im Herzen Cyrodiils zu erobern. Diese wird zu Beginn von dem daedrischen Fürsten Molag Bal und später von einer der drei Allianzen gehalten. Der Spieler, der am aktivsten im Kampf um die Krone Tamriels war, wird nach der Eroberung der imperialen Stadt für einen bestimmten Zeitraum zum Kaiser gekrönt. Der Kampf der Allianzen findet auf instanzierten Schlachtfeldern mit maximal 2000 Spielern pro Instanz statt. Die instanzierten Schlachtfelder werden in Elder Scrolls Online offiziell Kampagne genannt. Eine Kampagne kann von einigen Tagen bis zu mehreren Jahren dauern. Dabei können sich die Spieler frei in Cyrodiil bewegen und auf Spieler der gegnerischen Allianzen treffen. Große Spielergruppen treffen oft an strategisch entscheidenden Stellungen und Festungen aufeinander. Diese Schlüsselpositionen können von einer bestimmten Fraktion gehalten werden und dienen ihr dann als taktische Stützpunkte für die Schnellreise und die Eroberung weiterer Gebiete. Während der Schlachten sollen gleichzeitig 200 Spieler abgebildet werden können.[9]

Spieler gegen Umgebung (PvE)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Questing soll dem in vorherigen Titeln wie Skyrim ähneln, um das typische Elder-Scrolls-Gefühl auch in einem MMORPG zu erhalten. Die PvE-Inhalte sind als Gruppe, aber auch alleine gut zu bewältigen. Es gibt die aus den Elder-Scrolls-Spielen bekannten und beliebten NPC-Gilden wie die Kriegergilde,[10] Magiergilde,[11] Diebesgilde und die Dunkle Bruderschaft. Die Diebesgilde erschien am 7. März 2016 für Windows, am 22. März 2016 für Xbox One und einen Tag später für die PlayStation 4. Die Dunkle Bruderschaft wird jedoch erst Mitte 2016 in das Spiel integriert.

Skill-Linien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Skill-Linien in The Elder Scrolls Online sind zahlreich. Bisher bekannt ist von offizieller Seite, dass es über 50 Skill-Linien geben wird.[12] Jede Klasse hat drei eigene Skill-Linien. Dazu kommen Skill-Linien für Rassen, Waffen, Rüstungen, NPC-Gilden sowie AvA und World-Skill-Linien. Weiterhin können Fähigkeiten bei Erreichen einer bestimmten Stufe „gemorpht“ werden. Dabei wird die Fähigkeit um einen von zwei zur Wahl stehenden Effekten verbessert.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ZeniMax setzt für The Elder Scrolls Online die „Megaserver“-Technologie ein. Damit werden weltweit alle Spieler auf lediglich zwei große Server aufgeteilt, wobei jede Plattform ihre eigenen Megaserver erhält.[13] Probleme, die typischerweise beim Betrieb hochgradig verteilter Server auftreten, sollen damit systematisch ausgeschlossen werden. Die Megaserver-Technologie erstellt automatisch Barrieren, welche den Spieler aufgrund seiner Präferenzen einer bestimmten Gruppe passender Spieler zuordnet. Die Präferenzen kann der Spieler zuvor angeben, sodass er nach Wunsch auf einer Ebene des Megaservers zusammen mit Gildenkameraden und Freunden gesetzt wird.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals offiziell bestätigt wurde die Entwicklung eines Online-Spiels von Bethesda Softworks im Mai 2012.[14] Am 8. November 2012 veröffentlichten die Spielentwickler ein Video auf YouTube, in dem sie über den Inhalt und die Entwicklung des Spieles sprechen.[15] Seit dem 23. Januar 2013 ist eine Anmeldung zur Beta möglich.[16] Die geschlossene Beta-Phase der PC-Version hat am 26. März 2013 begonnen.[17] Für die Next-Gen-Konsolen gibt es zunächst nur eine zeitexklusive Betaphase auf der PlayStation 4, ein Datum wurde hierfür noch nicht genannt. Ob und wann auch die Xbox One oder die Wii U eine Betaphase bekommen, ist noch unklar.[18] Eine spielbare Version von The Elder Scrolls Online wurde erstmals auf der Gamescom 2013 der Öffentlichkeit vorgestellt.[19]

Nachdem die Veröffentlichung der Konsolenversionen für Xbox One und PlayStation 4 immer wieder verschoben wurde, kündigte der Entwickler am 24. Dezember 2014 an, die Portierung 2015 fertigstellen zu wollen. Diese erschien am 9. Juni 2015.[20]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertungen
Publikation Wertung
4Players 83 %[21]
Buffed 84 %[22]

The Elder Scrolls Online wurde von der deutschen Presse überwiegend positiv bewertet. Die meisten Gaming-Seiten haben Wertungen zwischen 80 und 90 Prozent vergeben. Besonders gelobt wurde dabei die Atmosphäre der Spielwelt Tamriel und die tiefgründigen Storyquests, die allesamt vertont sind und sehr gut aufeinander aufbauen. Eher negativ äußerten sich die Tester hingegen über die anfänglichen Bugs und einige fragwürdige Designentscheidungen im Endgame.

„Auch wenn nicht alles rund läuft und der Spagat zwischen Offline-Assoziation und Online-Verpflichtung manchmal nicht gelingt: Die Ausflüge nach Tamriel unterhalten richtig gut!“

– 4Players[21]

„The Elder Scrolls Online ist ein gelungener Hybrid aus Online- und Singleplayer-Rollenspiel“

– Buffed[22]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die englischsprachige Originalvertonung wurden zahlreiche bekannte Schauspieler verpflichtet.

Rolle Englischer Synchronsprecher[23] Deutscher Synchronsprecher[24] Beschreibung
Cadwell Cleese, John John Cleese Danneberg, Thomas Thomas Danneberg Verschrobener Gefangener Molag Bals
Königin Ayrenn Beckinsale, Kate Kate Beckinsale Geke, Tanja Tanja Geke Anführerin des Aldmeri-Dominions und Königin der Hochelfen
Der Prophet Gambon, Michael Michael Gambon Mellies, Otto Otto Mellies Blinder Seher
Abnur Tharn Molina, Alfred Alfred Molina Klebsch, Klaus-Dieter Klaus-Dieter Klebsch Zauberer und Mitglied des Ältestenrats des Kaiserreichs, Schattenregent
Molag Bal McDowell, Malcolm Malcolm McDowell Glaubrecht, Frank Frank Glaubrecht Bösartiger Daedrafürst aus einer anderen Dimension (Kalthafen)
Großkönig Emeric Nighy, Bill Bill Nighy Rumpf, Bernd Bernd Rumpf Anführer des Dolchsturz-Bündnisses
Azura Carter, Lynda Lynda Carter Anm. 1 Daedrafürstin des Sonnenauf- und Sonnenuntergangs
Jorunn der Skaldenkönig Stormare, Peter Peter Stormare Condrus, Wolfgang Wolfgang Condrus Anführer des Ebenherz-Paktes
Mannimarco Ward, Jim Jim Ward Keßler, Martin Martin Keßler Abtrünniger Hochelfen-Zauberer und Totenbeschwörer
Lyris Titanenkind Hale, Jennifer Jennifer Hale Jäger, Sabine Sabine Jäger Eine Nord-Halbriesin
Sai Sahan Richardson, Kevin Michael Kevin Michael Richardson Schöne, Reiner Reiner Schöne Kampfkünstler und Meisterschwertkämpfer
Anm. 1 Lynda Carter (Wonder Woman) ist mit Robert A. Altman, CEO von ZeniMax Media verheiratet. Seit Morrowind tritt sie in verschiedenen Rollen in jedem Elder-Scrolls-Spiel auf, immer fest aber in der Rolle der Azura.[25] Die Rolle selbst ist aber nicht wichtig genug, um sie mit einer bekannten deutschen Synchronstimme zu besetzen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Elder Scrolls Online PC, Xbox One, and PS4 Release Dates Announced. In: ign.com. Abgerufen am 1. März 2014 (englisch).
  2. http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps4/the-elder-scrolls-online/49688.html
  3. http://www.gamepro.de/xbox/spiele/xbox-one/the-elder-scrolls-online/49690.html
  4. The Elder Scrolls Online – Die Geschichte von ESO. In: elderscrollsonline.com. Abgerufen am 14. Dezember 2013.
  5. The Elder Scrolls Online – Aldmeri-Dominion. In: elderscrollsonline.com. Abgerufen am 14. Dezember 2013.
  6. The Elder Scrolls Online – Dolchsturz-Bündnis. In: elderscrollsonline.com. Abgerufen am 14. Dezember 2013.
  7. The Elder Scrolls Online – Ebenherz-Pakt. In: elderscrollsonline.com. Abgerufen am 14. Dezember 2013.
  8. Welche Charakterklassen gibt es im Spiel? In: www.elderscrollsonline.com. Abgerufen am 28. März 2014.
  9. Interview mit Brian Wheeler. In: elder-scrolls-online.de. Abgerufen am 1. März 2014.
  10. Kriegergilde – Schätze. In: eso-schatzsucher.de. Abgerufen am 1. März 2014.
  11. Magiergilde – Schätze. In: eso-schatzsucher.de. Abgerufen am 1. März 2014.
  12. Gronkh und Sarazar auf der E3 2013: Let's Play The Elder Scrolls Online mit DebitorLP. In: youtube.com. Abgerufen am 1. März 2014 (englisch).
  13. The Elder Scrolls Online: Drachen, neue Inhalte, Bezahl-Modell und Co. - E3-Interview mit Game Director Matt Firor. In: gameplorer.de. Abgerufen am 1. März 2014.
  14. The Elder Scrolls Online: Teaser-Video und erste Gameplay-Infos. In: golem.de. Abgerufen am 1. März 2014.
  15. An Introduction to The Elder Scrolls Online. In: youtube.com. Abgerufen am 1. März 2014 (englisch).
  16. Bethesda Softworks: Anmeldung zur Beta von The Elder Scrolls Online möglich. In: golem.de. Abgerufen am 1. März 2014 (englisch).
  17. The Elder Scrolls Online – Erste Welle der Beta-Einladungen. In: elderscrollsonline.com. Abgerufen am 14. Dezember 2013.
  18. The Elder Scrolls Online – Erscheint auch für PS4 und Xbox One, Closed-Beta wohl zeitexklusiv auf der Sony-Konsole – News. In: gamestar.de. Abgerufen am 1. März 2014.
  19. The Elder Scrolls Online ist auf der Gamescom 2013! - MMORPG.de. In: the-elder-scrolls-online.mmorpg.de. Abgerufen am 14. Dezember 2013.
  20. The Elder Scrolls Online - Release für Konsolen definitiv 2015. Abgerufen am 2. Januar 2015 (deutsch).
  21. a b 4Players
  22. a b Buffed
  23. Elder Scrolls Online voice cast is seriously impressive. In: gamespot.com. Abgerufen am 1. März 2014 (englisch).
  24. The Elder Scrolls Online – Bethesda gibt die Sprecher der deutschen Vollvertonung bekannt – News. In: gamestar.de. Abgerufen am 1. März 2014.
  25. Lynda Carter in Elder Scrolls. In: Elder Scrolls Wiki. Abgerufen am 29. März 2014.