The European Foundry Association

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

The European Foundry Association, ursprünglich "Comitee des associationes européennes de la fonderie" (CAEF), ist der Dachverband der nationalen europäischen Gießereiverbände. Die Organisation wurde 1953 gegründet und hat Mitglieder aus 19 europäischen Staaten.[1]

Mitgliedsverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand 2008)

Belgien, Dänemark, Deutschland (Eisen-, Stahl und Tempergießereien), Deutschland (sonstige Metalle), Finnland, Frankreich, Großbritannien, Ungarn, Italien, Litauen, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Slowenien, Schweiz, Tschechien, Türkei.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Französischen steht die Abkürzung CAEF auch für 'Centre des Archives Èconomiques et Financières'.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.caef.eu/tr/about