The Flames

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Everytime
  DE 13 16.09.2002 (21 Wo.)
  AT 12 03.11.2002 (19 Wo.)
  CH 28 20.10.2002 (19 Wo.)

The Flames sind eine Mannheimer Rock-’n’-Roll-Rockabilly-Pop-Band.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn spielte die Band in der Triobesetzung im Stile von The Reverend Horton Heat und Brian Setzer und veröffentlichte 1999 in der Besetzung Oliver Heydenreich („Revilo“), Stefano und Christian Frisch („Lee Trasher“) das Album Slicker. Im Jahr 2002 wurde die Band mit dem Song Everytime, der in einer Afri-Cola-Werbung Verwendung fand, bundesweit bekannt. Die Single erreichte Platz 13 der deutschen Single-Charts. Die damalige Besetzung war:

Christian Frisch gründete im Jahr 2007 seine neue Band Cobra Express.[2] Die Band spielt einen Mix aus Blues, Rockabilly, Psychobilly, Jazz und Country im selben Stile wie The Flames. Die Flames waren im Jahre 2002 zu Gast in der Fernsehsendung TV total.

Im Jahr 2005 wurde das Album Strike a Light veröffentlicht und die Singles Green Tambourine und Look at Me Now ausgekoppelt. Zwischenzeitlich bestand die Hauptbesetzung aus Oliver Heydenreich, Martin Maurer, Andrés Bertomeu und Philip Rehm. Die Band tritt aber auch unter dem Namen FlamesDuo auf: entweder zu zweit mit Schlagzeug und Gitarre oder Kontrabass und Gitarre. Im Jahr 2009 veröffentlichte die Band ihr neues Album Caution: Heat Inside. Musikalisch verlagerte sich die Band in Richtung Indie-Pop.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999: Slicker
  • 2002: Everytime (der Afri-Cola Song)
  • 2005: Strike a Light
  • 2009: Caution: Heat Inside!
  • 2011: Things Come out Right

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE AT CH
  2. myspace-Seite von Cobra Express