The Gray Man (2022)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher Titel The Gray Man
Originaltitel The Gray Man
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2022
Länge 129 Minuten
Altersfreigabe FSK 16[1]
Stab
Regie Anthony Russo,
Joe Russo
Drehbuch Christopher Markus,
Stephen McFeely,
Joe Russo
Produktion Anthony Russo,
Joe Russo,
Joe Roth,
Jeff Kirschenbaum,
Mike Larocca,
Chris Castaldi,
Palak Patel
Musik Henry Jackman
Kamera Stephen F. Windon
Schnitt Jeff Groth,
Pietro Scalia
Besetzung
Synchronisation

The Gray Man ist ein US-amerikanischer Action-Thriller von Anthony und Joe Russo, der auf dem im Jahr 2009 erschienenen gleichnamigen Roman von Mark Greaney basiert.

Limitierter Kinostart des Films war am 15. Juli 2022. Der Film ist außerdem seit dem 22. Juli 2022 per Video-on-Demand abrufbar.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Court Gentry war im Gefängnis, weil er seinen missbrauchenden Vater umgebracht hat, um seinen Bruder zu retten. Im Jahr 2003 wurde er unter dem Decknamen Sierra Sechs vom CIA-Agenten Donald Fitzroy aus dem Gefängnis rekrutiert, um Menschen umzubringen.

18 Jahre später, in Bangkok, soll er Sierra Vier umbringen und arbeitet mit Dani Miranda zusammen. Sechs kann den Auftrag nicht wie geplant ausführen, weil er ein unschuldiges Kind in Gefahr bringen müsste, welches in die Schusslinie gelangt. Es kommt zu einem offenen Kampf. Kurz bevor Vier stirbt, erfährt Sechs, dass auch Vier, wie Sechs, von der CIA rekrutiert wurde, was Sechs vorher nicht wusste. Vier gibt Sechs noch seine Kette, worin sich ein USB-Stick befindet. Darauf entdeckt Sechs Bilder von seinem CIA-Vorgesetzten Denny Carmichael, kann aber nicht alle Informationen abrufen.

Sechs kontaktiert den mittlerweile aus der CIA ausgeschiedenen Donald Fitzroy für weitere Informationen. Die CIA setzt daraufhin den Privatagenten Lloyd Hansen auf Fitzroy an, der sich nicht an die einschränkenden Regularien der CIA halten muss. Lloyd entführt die Nichte von Fitzroy, Claire, um Fitzroy unter Druck setzen zu können. Fitzroy gibt daraufhin den Auftrag, Sechs umzubringen, der sich gerade in einem Militärflugzeug befindet. Sechs kann sich retten, wobei das Flugzeug zu Schaden kommt. Sechs überlebt, indem er beim Fall einen Soldaten mit Fallschirm überwältigt.

In Wien versucht Sechs den Aufenthaltsort von Claire herauszufinden, die er schon vor zwei Jahren beschützt hat. Er geht zu einem Passfälscher. Dieser nimmt ihn durch eine Falltür gefangen und informiert die CIA. Lloyd geht dorthin, um Sechs umzubringen und den USB-Stick sicherzustellen. Sechs entkommt mit Dani, die gekommen ist, um Sechs zu unterstützen. Sie gehen nach Prag, wohin Sechs den USB-Stick per Post geschickt hat. Die CIA kommt ihm auf die Spur und Lloyd folgt ihm erneut.

Der USB-Stick kam bei Margaret Cahill an. Sie findet darauf für die CIA belastende Daten. Lloyd kommt gerade, als Sechs und Dani bei Margaret sind. Diese werden, unter Einmischung der tschechischen Polizei, von drei Teams von Lloyd verfolgt. Sie schaffen es zu entkommen.

Die weitere Spur von Margaret führt in ein Krankenhaus von Prag. Ein Mann von Lloyd fängt Sechs und Dani dort ab und es kommt zum Kampf. Der Mann schafft es den USB-Stick an sich zu nehmen und bringt ihn zu Lloyd. Dorthin gehen nun Sechs und Dani. Dani holt den USB-Stick zurück. Sechs rettet Claire und Fitzroy. Es kommt zu einem Kampf zwischen Sechs und Lloyd, den Sechs für sich entscheiden kann. Eine Frau von der CIA schießt Sechs ins Bein und will nun Lloyd als Sündenbock hinstellen, da bereits zu große Schäden entstanden sind, um dienstliche Konsequenzen zu vermeiden. Sechs stimmt zu und auch Dani spielt dabei mit.

Claire befindet sich nun im Gewahrsam der CIA. Sechs entkommt aus dem Militärkrankenhaus und rettet Claire.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem New Regency im Jahr 2011 eine Verfilmung von The Gray Man zu planen begann, war Brad Pitt als Hauptdarsteller für den Film vorgesehen.[3][4] Dies änderte sich Mitte des 2010er Jahrzehnts, als Sony Pictures die Rechte übernahm und mit einer von dem Roman abweichenden Version, mit Charlize Theron in der Hauptrolle, plante.[5] Bis Mitte des Jahres 2020 gab es keine weiteren Entwicklungen, ehe sich Netflix die Filmrechte sicherte.[6]

Die Dreharbeiten begannen Anfang März 2021 und waren Ende Juli desselben Jahres abgeschlossen.[7][8][9][10] Gedreht wurde unter anderem in Long Beach, in Prag und auf Schloss Chantilly in Frankreich.[11][12][13]

Mit einem Produktionsbudget von 200 Millionen US-Dollar ist die Literaturverfilmung die bis dato teuerste von Netflix in Auftrag gegebene Filmproduktion.[6]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronfassung entstand bei der FFS Film- & Fernseh-Synchron in Berlin nach dem Dialogbuch von Manuel Straube, der auch die Dialogregie verantwortete.[14]

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher
Court Gentry / Sierra Sechs Ryan Gosling Tommy Morgenstern
Lloyd Hansen Chris Evans Dennis Schmidt-Foß
Dani Miranda Ana de Armas Alice Bauer
Denny Carmichael Regé-Jean Page Leonard Hohm
Suzanne Brewer Jessica Henwick Julia Kaufmann
Laszlo Wagner Moura Tobias Nath
Claire Fitzroy Julia Butters Lana Finn Marti
Avik San Dhanush Dennis Herrmann
Dining Car / Sierra Vier Callan Mulvey Sven Gerhardt
Margaret Cahill Alfre Woodard Martina Treger
Donald Fitzroy Billy Bob Thornton Joachim Tennstedt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für The Gray Man. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Justin Kroll, Justin Kroll: Netflix Announces Summer Slate Including Dates For Jamie Foxx’s ‘Day Shift’ And Kevin Hart’s ‘Me Time’. In: Deadline. 27. April 2022, abgerufen am 4. Juni 2022 (amerikanisches Englisch).
  3. Mike Fleming Jr: James Gray To Direct 'The Gray Man'. In: Deadline. 14. Januar 2011, abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  4. Mike Fleming Jr: Brad Pitt To Star In Regency's 'The Gray Man'. In: Deadline. 15. August 2011, abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  5. Mike Fleming Jr: Charlize Theron Prompts Protagonist Gender Change For Sony’s ‘The Gray Man’. In: Deadline. 12. Oktober 2015, abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  6. a b Mike Fleming Jr: Netflix Commits Largest Budget So Far For ‘The Gray Man’; Ryan Gosling, Chris Evans Star, AGBO’S Joe & Anthony Russo Direct Mano A Mano Espionage Thriller. In: Deadline. 17. Juli 2020, abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  7. The Russo Brothers Wrap Filming on The Gray Man With Chris Evans and Ryan Gosling. Abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  8. Mike Fleming Jr: Netflix Pushes ‘The Gray Man’ Start Over California’s Rise In Positive Covid Tests; Streamer’s Biggest Tentpole Is In Pre-Production. In: Deadline. 18. Dezember 2020, abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  9. The Gray Man. 25. Januar 2021, abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  10. ‘The Gray Man’, with Chris Evans and Ryan Gosling, begins Prague shoot this month. Abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  11. Ryan Gosling, Chris Evans thriller 'The Gray Man' to shoot in Prague this spring. Abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  12. Not Only Dhanush, This Indian Actress to be Part of Russo Brothers' 'The Gray Man'. Abgerufen am 19. Januar 2022.
  13. Elsa Keslassy: France Lures Back Big American Shoots as Pandemic Slows Down Locally. In: Variety. 2. Juni 2021, abgerufen am 19. Januar 2022 (englisch).
  14. The Gray Man in der Deutschen Synchronkartei