The Hanging Tree

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Hanging Tree
James Newton Howard feat. Jennifer Lawrence
Veröffentlichung 21. November 2014
Länge 3:38
Genre(s) Folk
Text Suzanne Collins
Musik Jeremiah Caleb Fraites, Wesley Keith Schultz
Album Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 (Soundtrack)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
The Hanging Tree (James Newton Howard feat. Jennifer Lawrence)
  DE 1 05.12.2014 (42 Wo.)
  AT 1 05.12.2014 (27 Wo.)
  CH 4 30.11.2014 (19 Wo.)
  UK 14 06.12.2014 (4 Wo.)
  US 12 13.12.2014 (17 Wo.)

The Hanging Tree ist ein Lied aus dem Soundtrack des Films Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1, das von der Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence gesungen wird.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bedeutung in der Buchreihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Ursprung hat das Lied in der Romanreihe Die Tribute von Panem von Suzanne Collins. Im dritten Band Flammender Zorn erinnert sich die Romanheldin Katniss Everdeen an ein Lied ihres verstorbenen Vaters vom Henkersbaum, dem Hanging Tree. Die Autorin hat selbst die Verse des Liedes verfasst und macht es zum Symbol des Aufstands, indem sie die Rebellin über seinen Inhalt nachdenken und ihn auf ihre Situation beziehen lässt.

„Are you, are you coming to the tree
Where I told you to run so we’d both be free.
Strange things did happen here, no stranger would it be
If we met at midnight in the hanging tree.“

„Kommst du, kommst du zu dem Baum,
Wohin ich dir riet zu fliehen und uns zu befreien?
Seltsames trug sich hier zu, nicht seltsamer wäre es,
Träfen wir uns um Mitternacht im Henkersbaum.“

Katniss und auch ihr Geliebter Peeta hatten das Lied in ihrer Kindheit gehört, es war ihnen aber wegen seiner aufrührerischen Inhalte die längste Zeit untersagt worden, es zu singen. Nach ihrer ersten Erinnerung kommt es später noch einmal in einer Schlüsselszene vor.[2]

Filmversion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Buchverfilmung schrieben Jeremiah Fraites und Wesley Schultz von den Lumineers eine Melodie dazu. Flammender Zorn wurde in zwei Teilen verfilmt und das Lied kommt im ersten Teil mit dem Filmtitel Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 vor. Es erscheint in einer Szene, die ähnlich wie im Buch beginnt, und geht dann in eine Untermalung eines im Film vorkommenden Propagandavideos über, wird aber darüber hinaus nicht in die Handlung einbezogen.[3] Das in der Soundtrack-Version dreieinhalb Minuten lange Stück wird von der Darstellerin der Katniss Everdeen, Jennifer Lawrence, selbst im Stil eines Folksongs gesungen. Es beginnt mit A-cappella-Gesang, der von einsetzenden Geigen begleitet wird. Schließlich geht alles in Chorgesang über, bevor das Stück im abschließenden Drittel vom Orchester übernommen wird. Während im Original der Text von Collins übernommen wurde, wurde für die deutsche Synchronfassung ein von der Buchversion abweichender Text verwendet.

„Seh’ ich dich heut’ Nacht am alten Pfad,
Um frei zu sein, lauf weg, das war mein Rat,
Seltsames trug sich zu und seltsam wär’s wenn wir,
Uns seh’n, am Baum, wo er gehangen hat.“

Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1

Nach der Premiere des Films Mitte November 2014 wurde auch der Soundtrack des Filmkomponisten James Newton Howard veröffentlicht. Zusammen mit Sven Faulconer hat er das Lied The Hanging Tree produziert und mit Chor und Orchester arrangiert. In den Downloadshops wurde es sehr stark nachgefragt und erreichte Platz 14 der britischen Charts und in Deutschland und Österreich die Top 10.[1] Während in den meisten Ländern das Lied in der zweiten Woche wieder zurückfiel, stieg es in den deutschsprachigen Ländern in die Top 5. Bereits im Dezember gab es auch einen Dance-Remix des Songs für die Radiostationen.[4] Am 13. Januar 2015 wurde der Rebel Remix veröffentlicht, der in Deutschland so gut ankam, dass das Lied im zweiten Anlauf auch dort auf Platz eins aufstieg.

In Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 kommt das Lied erneut vor, aber nur als instrumentale Version.

Für Jennifer Lawrence war es der zweite Gesangsbeitrag zur Filmserie, nachdem sie im ersten Teil Die Tribute von Panem – The Hunger Games ein Stück mit dem Titel Rue’s Lullaby gesungen hatte.[5]

Coverversion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Pariser Duo Blankets kam im Mai 2015 mit einer Elektropop-Version des Lieds in die französischen Charts.[6] Die The-Voice-of-Germany-Gewinnerin Jamie-Lee Kriewitz veröffentlichte 2016 eine Version auf ihrem Debütalbum Berlin, nachdem sie es in der Castingshow bereits live in den „Blind Auditions“ gesungen hatte.[7]

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Auszeichnungen Verkäufe
AustralienAustralien Australien[8] Gold record icon.svg Gold 35.000
OsterreichÖsterreich Österreich[9] Gold record icon.svg Gold 15.000
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[10] Double platinum record icon.svg 2× Platin 2.000.000
Insgesamt Gold record icon.svg 2× Gold
Platinum record icon.svg 2× Platin
2.050.000

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen:
  2. What Is the Origin of Mockingjay’s Haunting Song, ‘The Hanging Tree’?, Lindsey Weber, Vulture, 24. November 2014.
  3. Jennifer Lawrence: Überraschungserfolg mit "Tribute von Panem"-Song, Spiegel online, 30. November 2014.
  4. Jennifer Lawrence’s ‘Hunger Games’ Song ‘The Hanging Tree’ Gets Dance Remix, Chris Payne, Billboard, 18. Dezember 2014.
  5. Hört, wie Jennifer Lawrence für Mockingjay Teil 1 singt, Jenny Jecke, Moviepilot, 23. November 2014.
  6. The Hanging Tree von den Blankets in den französischen Charts
  7. Laut.de: ESC-Mangagirl in den Fängen nationaler Hit-Produzenten.
  8. ARIA Charts - Accreditations - 2015 Singles. ARIA, abgerufen am 18. Februar 2015 (englisch).
  9. Gold & Platin. IFPI Austria, abgerufen am 22. März 2015.
  10. Gold and Platinum. Recording Industry Association of America, abgerufen am 18. Februar 2015 (englisch).