The Heart Wants What It Wants

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Heart Wants Whats It Wants
Selena Gomez
Veröffentlichung 6. November 2014
Länge 3:47
Genre(s) *Pop
Text Selena Gomez, Antonina Armato, Tim James, David Jost
Musik Rock Mafia
Verlag(e) Hollywood Records
Album For You

The Heart Wants What It Wants ist ein Lied der amerikanischen Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez. Es ist die erste Singleauskopplung aus dem am 24. November 2014 erschienenen Greatest-Hits-Album For You.[1]

Entstehung und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Heart Wants What It Wants wurde schon am Anfang des Jahres 2014 aufgenommen. Februar 2014 postete Gomez ein Bild aus dem Video von The Heart Wants What It Wants, mit dem Titel "...Secret project".[2] Später gab der amerikanische Radiomoderator Ryan Seacrest bekannt, das Lied und das dazugehörige Video schon gehört beziehungsweise gesehen zu haben. Dazu sagte er: „Die Leute werden sicher wieder darüber diskutieren, ob das Video über ihre Beziehung mit Justin Bieber sei oder nicht, das ist sicher [...]. Ich habe es gesehen, habe zu ihr geschaut und habe mir dabei den Text angehört und meinte einfach nur, dieses Lied wird etwas sein, worüber sich Leute unterhalten und wundern werden!“[3][4]

The Heart Wants What It Wants wurde von Selena Gomez, vom Produzententeam Antonina Armato und Tim James, welche unter dem Pseudonym Rock Mafia bekannt sind, und dem deutschen Songwriter und Musikproduzenten David Jost, geschrieben und produziert. Rock Mafia sind für ihre Zusammenarbeit mit Selena Gomez bekannt und produzierten unter anderem die Lieder Naturally, Love You Like a Love Song, My Dilemma und Stars Dance. Das Lied wurde am 6. November 2014 veröffentlicht.

Bei einem Interview im amerikanischen Radiosender "102.7 KIIS FM" mit Ryan Seacrest sagte Gomez folgendes zu ihrem Lied: „Dieser Song ist für mich ein Schritt dafür, wo nun alles gesagt werden muss, was ich sagen wollte und dafür, was gesagt werden muss, wenn die Zeit dafür reif ist. […] Und ich denke nach diesem Jahr ist dies der perfekte Weg das Jahr zu beenden, sowie ein gelungener Weg ein bestimmtes Kapitel abzuschließen. Dieser Song beinhaltet alles, was ich über gewisse Leute sagen wollte, die über all meine Entscheidungen richteten. Außerdem ist dieser Song für all die Herzen, welche verurteilt wurden, für das was sie getan haben.“[5]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Song wurde unter Kritikern für seinen Text, die Produktion, den Gesang und für alle anderen Anstrengungen, die Gomez geleistet hat, gelobt. Lucas Villa von AXS.com verglich den Song positiv mit denen von Lana Del Rey. Er lobt Gomez für die "Hip-Hop Beats" und den dunklen Charme des Textes. Im Anschluss bezeichnete er den Song als "herzzerreißende" Offenbarung aus Selena Gomez' fünf Jahre altem Liederbuch. Er sagte, dass The Heart Wants What It Wants wunderschön und zugleich verletzlich ehrlich sei.[6]

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musikvideo zu "The Heart Wants What It Wants" wurde schon Anfang 2014 gedreht. Regie führte bei dem komplett in schwarz-weiß gehaltenen Video Dawn Shadforth. Seine Premiere hatte das Video am 6. November 2014 auf VEVO. In weniger als 12 Stunden hatte das Video über 5 Millionen und in 24 Stunden über 9 Millionen Aufrufe. Seit seiner Veröffentlichung hat es mehr als 480 Millionen Aufrufe (Stand: Mai 2017).

Liveauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 25. November 2014 fand der erste Liveauftritt mit The Heart Wants What It Wants bei den American Music Awards 2014 statt. Im Anschluss wurde auf Vevo ein Video des Auftritts veröffentlicht, das aktuell rund 12,5 Millionen Aufrufe zählt (Stand: 7. Januar 2015). Nach ihrem Auftritt stieg der Song bis auf Platz 2 der iTunes-Charts und stieg über 20 Plätze, bis auf 6 der amerikanischen Charts.

Charts und Verkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Heart Wants What It Wants verkaufte sich in der ersten Woche in den USA über 102.000-mal und ist somit nach Who Says das Lied mit den am zweitmeisten verkauften Einheiten in der Einstiegswoche in der Karriere von Selena Gomez. In den amerikanischen Charts schaffte es The Heart Wants What It Wants bis auf Platz 6 und ist somit nach Come & Get It Gomez’ zweiter Top-10-Hit.

Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts Höchstposition Quelle
DeutschlandDeutschland Deutschland (Deutsche Musikcharts) 53
(3 Wo.)
[7][8]
OsterreichÖsterreich Österreich (Ö3 Austria Top 40) 48
(… Wo.)
[9]
SchweizSchweiz Schweiz (Schweizer Hitparade) 52
(… Wo.)
[10]
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien (Britische Musikcharts) 30
(… Wo.)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (Billboard Hot 100) 6
(20 Wo.)
[11]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Heart Want What It Wants wurde weltweit mit 2 × Gold und 2 × Platin ausgezeichnet. Damit wurde die Single laut Auszeichnungen mehr als 1,1 Millionen Mal verkauft.

Land Auszeichnungen Verkäufe
DanemarkDänemark Dänemark[12] Gold record icon.svg Gold 15.000
KanadaKanada Kanada[13] Platinum record icon.svg Platin 80.000
SchwedenSchweden Schweden[14] Gold record icon.svg Gold 20.000
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[15] Platinum record icon.svg Platin 1.000.000
Insgesamt Gold record icon.svg 2 × Platin
Platinum record icon.svg 2 × Platin
1.115.000

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preis Kategorie Lied Resultat
2014 Vevo Certified 100 000 000 Aufrufe The Heart Wants What It Wants Gewonnen
RyanSeacrest.com Song of the Year 2014 The Heart Wants What It Wants Gewonnen
2015 Radio Disney Music Award Bester Schlussmach-Song The Heart Wants What It Wants Gewonnen

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Heart Wants What It Wants - Selena Gomez New Single. In: Josepvinaixa. Abgerufen am 6. November 2014.
  2. Selena Gomez ...Secret Project. In: ryanseacrest.com. Abgerufen am 29. Dezember 2014.
  3. The Heart Wants What It Wants about Justin Bieber?. In: bustle.com. Abgerufen am 29. Dezember 2014.
  4. New Video about Justin Bieber. In: indianexpress.com. Abgerufen am 29. Dezember 2014.
  5. Selena Gomez zu ihrem Song 'The Heart Wants What It Wants'. In: ryanseacrest.com. Abgerufen am 28. Dezember 2014.
  6. Lucas Villa zu dem Song 'The Heart Wants What It Wants'. In: axs.com. Abgerufen am 28. Dezember 2014.
  7. Selena Gomez, The Heart Wants What It Wants Chartposition Deutschland. GfK, abgerufen am 19. November 2014.
  8. The Heart Wants What It Wants von Selena Gomez. Abgerufen am 19. November 2014.
  9. Chartplatzierung SELENA GOMEZ - THE HEART WANTS WHAT IT WANTS (SONG). Hung Medien, abgerufen am 19. November 2014.
  10. Chartplatzierung Schweiz Selena Gomez - The Heart Wants What It Wants. Hung Medien, abgerufen am 19. November 2014.
  11. Selena Gomez Chart History. Billboard, abgerufen am 19. November 2014.
  12. IFPi.dk - Selena Gomez "The Heart Wants What It Wants". IFPI.dk, abgerufen am 28. Mai 2015 (dänisch).
  13. Music Canada Gold/Platinum. Music Canada, abgerufen am 28. Mai 2015 (englisch).
  14. Sverige Topplistan. hitlistan.se, abgerufen am 28. Mai 2015 (schwedisch).
  15. Gold and Platinum. Recording Industry Association of America, abgerufen am 28. Mai 2015 (englisch).