The Immigrant (2013)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelThe Immigrant
OriginaltitelThe Immigrant
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch,
Polnisch,
Latein
Erscheinungsjahr2013
Länge113 Minuten
AltersfreigabeFSK 12[1]
Stab
RegieJames Gray
DrehbuchJames Gray,
Ric Menello
ProduktionJames Gray,
Anthony Katagas,
Greg Shapiro,
Christopher Woodrow
MusikChristopher Spelman
KameraDarius Khondji
SchnittJohn Axelrad,
Kayla Emter
Besetzung
Synchronisation

The Immigrant ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs James Gray, der gemeinsam mit Ric Menello das Drehbuch schrieb. In der Hauptrolle ist Marion Cotillard zu sehen. Die Uraufführung fand am 24. Mai 2013 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes statt, wo der Film im Wettbewerb um die Goldene Palme startete.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1921 kommen die polnischen katholischen Schwestern Ewa und Magda in Ellis Island als Immigranten an. Sie hoffen auf ein besseres Leben nachdem sie ihrem verwüsteten Elternhaus im Nachkriegspolen entfliehen konnten. Magda kommt wegen einer Lungenkrankheit in Quarantäne. Ewa wird fast zurückgeschickt, aber Bruno, der Jude ist, wird auf sie aufmerksam und bemerkt, dass sie fließend Englisch spricht. Er bringt einen Beamten dazu, sie bleiben zu lassen und nimmt sie mit zu seinem Haus. Im Wissen, dass Ewa Geld braucht, um Magda frei zu bekommen, lässt Bruno sie im Bandits’ Roost Theater tanzen und prostituiert sie. Bruno entwickelt auch ein romantisches Interesse an ihr. Ewa sucht ihre Verwandten in New York, aber ihr Onkel bringt sie zu den Behörden, weil er sich von einer Prostituierten distanzieren möchte. Polizisten bringen sie nach Ellis Island und sie muss ein zweites Mal ihre Ausweisung befürchten. In Ellis Island sieht Ewa einen Auftritt von Emil, Brunos Cousin. Ewa trifft Emil im Bandits’ Roost wieder. Bei einem Zwischenfall tötet Bruno Emil. Ewa erfährt, dass Bruno genug Geld hat, um ihre Schwester freizukaufen, aber er verheimlichte es ihr, weil er nicht wollte, dass sie ihn verlässt. Bruno kauft Magda frei und bezahlt Ewa und Magda die Fahrt nach New Jersey.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Immigrant wurde vom 27. Januar bis 17. März 2012 in New York City in den Kaufman Astoria Studios, auf Ellis Island, in Brooklyn und der Bronx gedreht. Nach der Uraufführung am 24. Mai 2013 während der Internationalen Filmfestspiele von Cannes wurde der Film unter anderem auf dem Filmfest München, dem Reykjavík International Film Festival, dem Zurich Film Festival, dem Rio de Janeiro International Film Festival, dem New York Film Festival, dem Chicago International Film Festival, dem Arras Film Festival, dem Ljubljana International Film Festival, dem Festival de Cine Europeo de Sevilla, dem Napa Valley Film Festival, dem Lisbon & Estoril Film Festival und dem Marrakech International Film Festival gezeigt.

Im französischsprachigen Teil der Schweiz kam der Film am 11. Dezember 2013 in die Kinos, im deutschsprachigen Teil am 26. Juni 2014, und in den Vereinigten Staaten am 16. Mai 2014. In Deutschland erschien er am 30. Januar 2015 auf DVD.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Immigrant wurde von der Scalamedia GmbH synchronisiert.[2] Die Dialogregie führte Heinz Burghardt, der auch das Dialogbuch schrieb.[2]

Darsteller Deutscher Sprecher[2] Rolle
Marion Cotillard Natascha Schaff Ewa Cybulska
Joaquin Phoenix Tobias Kluckert Bruno Weiss
Jeremy Renner Gerrit Schmidt-Foß Orlando the Magician
Dagmara Domińczyk Victoria Sturm Belva
Jicky Schnee Antje von der Ahe Clara
Elena Solovey Rita Engelmann Rosie Hertz
Maja Wampuszyc Nina Herting Edyta Bistricky
Antoni Corone Dieter Memel Thomas MacNally
Patrick Husted Frank Röth Priester
Patrick Holden O’Neill Sebastian Fitzner Leo Straub
Sam Tsoutsouvas Peter Groeger Oskar Straub
Robert Clohessy Uwe Jellinek Immigrationsbeamter
James Colby Peter Flechtner A John
Glenn Fleshler Marco Kröger Anzugträger
Peter McRobbie Matthias Klages Dr. Knox
Gil O’Brien Peter Flechtner Ellis Island Guard
Susan Gardner Sandrine Mittelstädt Ilda
Dylan Hartigan Yoshij Grimm Roger
Kayla Molina Emilia Raschewski Sonja

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„In Sepiatönen gedrehtes Einwanderer-Melodram, das in der Leidensgeschichte seiner fantastisch gespielten Hauptfigur an die Stummfilmzeit anknüpft. Stilbewusst hält der Film die Waage zwischen Realismus und bewusst eingesetzter Emotionalität.“

Regisseur James Gray (Zweiter von rechts) mit Darstellern und Crewmitgliedern bei den Filmfestspielen von Cannes

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für The Immigrant. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, November 2014 (PDF; Prüf­nummer: 148 099 V).
  2. a b c The Immigrant. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 19. März 2017.
  3. The Immigrant. In: Filmdienst. Abgerufen am 19. März 2017.