The Inspectors – Zerrissene Beweise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Handlung extrem knapp (vgl. Wikipedia:Formatvorlage Film)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Filmdaten
Deutscher TitelThe Inspectors – Zerrissene Beweise
OriginaltitelThe Inspectors 2: A Shred of Evidence
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2000
Länge95 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieBrad Turner
DrehbuchBruce Zimmerman
ProduktionDennis Considine
Louis Gossett Jr.
Warren Weideman
MusikTerry Frewer
KameraAlbert J. Dunk
SchnittRon Yoshida
Besetzung

The Inspectors – Zerrissene Beweise (The Inspectors 2: A Shred of Evidence) ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2000. Die Regie des Kriminalfilms mit Louis Gossett Jr. führte Brad Turner.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Postinspektoren Frank Hughes und Alex Urbina verfolgen den Betrüger Joe, der mit der Post verschickte Kreditkarten stiehlt. Anschließend schöpft er den Kreditrahmen aus. Zu den Geschädigten gehört auch Ed Furston, der ein Formular in den Papierkorb warf.

Joe tötet einige der bestohlenen Menschen bis die Inspektoren ihn stellen können.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeitschrift TV direkt 9/2007 schrieb, der Film sei „streckenweise träge“.[1]

Cinema bezeichnete den Film als „schnörkellos“ und „leider wenig überraschend“.[2]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Thriller ist die Fortsetzung des Thrillers The Inspectors – Der Tod kommt mit der Post aus dem Jahr 1998.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TV direkt 9/2007, Seite 95
  2. Kritik von Cinema

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]