Odd Couple (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von The Odd Couple (Fernsehserie))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Odd Couple
Originaltitel The Odd Couple
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2015–2017
Produktions-
unternehmen
The Tannenbaum Company
Timberman-Beverly Productions
CBS Television Studios
Länge 22 Minuten
Episoden 38 in 3 Staffeln (Liste)
Genre Sitcom, Comedy
Titelmusik Trombone Shortys Version von Neal Heftis The Odd Couple-Theme
Idee Matthew Perry, Danny Jacobson
Erstausstrahlung 19. Februar 2015 (USA) auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
23. Januar 2016 auf Puls 4
Besetzung
Synchronisation

Odd Couple (Originaltitel: The Odd Couple) ist eine US-amerikanische Sitcom, die ab 2014 für CBS produziert wurde. Die Fernsehserie basiert auf dem Spielfilm Ein seltsames Paar aus dem Jahr 1968 und auf der Fernsehserie Männerwirtschaft (1970–1975). Die Titelmelodie der Neuauflage ist eine modernisierte Fassung der Originaltitelmelodie von Neal Hefti, die von Trombone Shorty eingespielt wurde.[1] Die Hauptrollen haben Matthew Perry und Thomas Lennon inne. Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten erfolgte am 19. Februar 2015 im Anschluss an The Big Bang Theory.

Im Mai 2017 wurde die Serie nach drei Staffeln abgesetzt.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Felix Unger und Oscar Madison treffen sich an der Hochschule in den späten 1980er Jahren. Das Schicksal bringt die beiden zusammen und sie freunden sich an. Die beiden gründen eine WG, obwohl sie extrem unterschiedlich sind: Felix ist extrem neurotisch und pedantisch-korrekt, während Oscar schusselig und faul ist.

Jahre später ist Felix ein erfolgreicher Schriftsteller und Fotograf und Oscar ist Sportreporter geworden. Beide haben eine gescheiterte Ehe hinter sich und sie beschließen, erneut eine WG zu gründen.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Hauptrolle Synchronsprecher[3]
Oscar Madison Matthew Perry 1.01–3.13 Michael Iwannek
Felix Unger Thomas Lennon 1.01–3.13 Axel Malzacher
Danielle „Dani“ Yvette Nicole Brown 1.01–3.13 Peggy Sander
Emily Lindsay Sloane 1.01–3.13 Cathlen Gawlich
Teddy Wendell Pierce 1.01–3.13 Matti Klemm

Nebenbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher[3]
Casey Leslie Bibb 1.01, 1.03 Ghadah Al-Akel
Roy Dave Foley 1.01–1.03, 1.08
Murph Geoff Stults 1.02, 1.08, 1.10–1.11, 2.01- Tommy Morgenstern
Ashley Christine Woods 1.05, 1.09
Gaby Lauren Graham 1.12
Kim Desi Lydic 1.04 Mareile Moeller
Charlotte Teri Hatcher 2.03–

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ausstrahlung der ersten Staffel begann am 19. Februar 2015 im Anschluss an The Big Bang Theory auf CBS. Die Serienpremiere verfolgten 13,57 Millionen Zuschauern. In den darauffolgenden Wochen verlor die Serie an Zuschauern. Das erste Staffelfinale lief am 14. Mai 2015. Im Durchschnitt erreichte die Serie 9,77 Millionen Zuschauern.[4]

Die Ausstrahlung der zweiten Staffel wurde ab dem 7. April 2016 auf dem Sender ausgestrahlt.[5] Im Mai 2016 wurde die Serie um eine dritte Staffel verlängert.[6]

Deutschsprachiger Raum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für das deutsche Fernsehen hat sich die ProSiebenSat.1 Media die Rechte an der Serie gesichert und entschieden, sie auf ProSieben auszustrahlen. Der Sender beschloss die Fernsehserie ab dem 2. Februar 2016 in Doppelfolgen unter dem Titel Odd Couple auszustrahlen.[7][8]

In Österreich wird die Serie seit dem 23. Januar 2016 Puls 4 ausgestrahlt. Die ersten 5 Episoden wurden in Österreich erstausgestrahlt. Ab Episode 6 übernahm ProSieben in Deutschland die Erstausstrahlung.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Odd Couple/Episodenliste

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Listen: Trombone Shorty's version of Neal Hefti's iconic 'The Odd Couple' theme for CBS remake, nola.com, 12. Februar 2015
  2. Rick Porter: CBS consciously uncouples from ‘The Odd Couple’ after 3 seasons. In: tvbythenumbers.zap2it.com. 15. Mai 2017. Abgerufen am 16. Mai 2017.
  3. a b The Odd Couple in der deutschen Synchrondatei. Abgerufen am 29. Januar 2016 (deutsch).
  4. The Odd Couple: Season One Ratings. In: tvseriesfinale.com. 16. Mai 2015. Abgerufen am 20. Dezember 2015.
  5. Rick Porter: CBS winter/spring 2016 schedule: ‘2 Broke Girls’ and ‘Mike & Molly’ to Wednesdays, still no ‘Person of Interest’. In: TV by the Numbers. 30. November 2015. Abgerufen am 20. Dezember 2012.
  6. Nellie Andreeva: ‘Code Black’, ‘Criminal Minds: Beyond Borders’, ‘The Odd Couple’ & ‘Undercover Boss’ Renewed By CBS. In: Deadline.com. 16. Mai 2016. Abgerufen am 16. Mai 2016.
  7. Manuel Weis: ProSieben startet neue «Topmodel»-Staffel mit XL-Folge. In: Quotenmeter.de. 17. Dezember 2015. Abgerufen am 20. Dezember 2015.
  8. Neue Sitcom „Odd Couple“ mit Matthew Perry auf ProSieben. In: prosieben.de. 21. Januar 2016. Abgerufen am 30. Januar 2016.