The One Grand Show

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Daten
Titel: The One Grand Show
Gattung: Revue
Originalsprache: deutsch
Autor: Roland Welke
Musik: Daniel Behrens u. a.
Uraufführung: 6. Oktober 2016
Ort der Uraufführung: Friedrichstadt-Palast, Berlin
Regisseur der Uraufführung Roland Welke

The One Grand Show ist die aktuelle Revue im Friedrichstadt-Palast in Berlin und war die Nachfolgeshow von The Wyld.

Die Show handelt von einem Gast auf einer Party, welche in einem alten Theater stattfindet. Auf der Party verliert sich der Gast in der Geschichte des alten Theaters und begibt sich auf die Suche nach „The One“.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The One Grand Show ist mit einem Produktionsbudget von elf Millionen Euro die teuerste Produktion, die es außerhalb von Las Vegas gab. Produzent war wie schon bei den Vorgänger-Shows Qi, Yma, Show me und The Wyld der Intendant Berndt Schmidt. Erstmals arbeitete der Friedrichstadt-Palast mit dem Modedesigner Jean Paul Gaultier zusammen.

Die Show feierte am 6. Oktober 2016 Weltpremiere und endete am 5. Juli 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]