The Sarah Jane Adventures

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel The Sarah Jane Adventures
The Sarah Jane Adventures logo.svg
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2006–2011
Länge 30 Minuten
Episoden 53 in 5 Staffeln
Genre Science-Fiction
Idee Russell T Davies
Erstausstrahlung 1. Januar 2007 (UK) auf CBBC
Besetzung

The Sarah Jane Adventures ist eine britische Fernsehserie und ein Ableger der populären Serie Doctor Who. Die Serie wurde zwischen 2006 und 2011 von BBC Wales für den Kindersender CBBC produziert. Die Konzeption der Serie stammt, wie auch bei dem anderen Ableger Torchwood, von Russell T Davies, dem kreativen Chef der Serie Doctor Who. Im Gegensatz zu Doctor Who, die als klassisches Familienfernsehen funktioniert, und Torchwood, die sich an ein erwachsenes Publikum richtet, wurde The Sarah Jane Adventures gezielt für jüngere Zuschauer produziert.

Vorgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptfigur der Serie ist Sarah Jane Smith, die seit den 1970er Jahren als freiberufliche Enthüllungsjournalistin arbeitet – unter Anderem im Auftrag der Zeitschrift „Metropolitan“. Im Laufe ihrer Ermittlungsarbeit begegnete sie einem außerirdischen Zeitreisenden, der sich „Der Doktor“ nennt. Mit ihm reiste sie einige Jahre durch Zeit und Raum und erlebte verschiedene Abenteuer. Letztendlich trennten sich jedoch ihre Wege und der Doktor reiste ohne sie weiter. Als Trost für den abrupten Abschied bekam sie von ihm ein „Haustier“ zugeschickt – einen mobilen Computer in Gestalt eines blechernen Hundes namens K-9.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach den Reisen mit dem Doktor kommt sie zunächst nur schwer zurecht mit ihrem neuen, alten Leben. Die journalistische Arbeit setzt sie zwar fort, doch erst nachdem sie dem Doktor erneut begegnet – im Rahmen ihrer Ermittlung in der Deffry Vale School (Doctor Who-Folge 2-03: „Klassentreffen (School Reunion)“) – kann Sarah Jane endlich mit der Vergangenheit abschließen. Daraufhin widmet sie sich wieder den zahlreichen Außerirdischen, die die Erde besuchen.

Die Pilotfolge der neuen Serie, „Invasion of the Bane“, wurde als sogenanntes Holiday Special am 1. Januar 2007 auf BBC1 ausgestrahlt. Die komplette erste Staffel lief mit 10 Folgen ab Ende September 2007 auf dem Kindersender CBBC Channel. Ab März 2008 wurde eine zweite Staffel mit 12 Folgen produziert.[1]

Eine fünfte sollte 2011 fertiggestellt werden,[2] Hauptdarstellerin Elisabeth Sladen verstarb jedoch im April 2011.[3] Die BBC gab am 4. Mai 2011 offiziell bekannt, dass die sechs bereits gedrehten Folgen als Tribut an Sladen als letzte Staffel ausgestrahlt werden, aber die Serie offiziell beendet ist und keine weiteren Folgen mehr gedreht werden.[4] Einige Elemente aus den Sarah Jane Adventures wurden in die Nachfolgeserie Wizards vs Aliens mitaufgenommen. Das Drehbuch zur unverfilmten Sarah Jane Adventures Episode The Thirteenth Floor wurde von Phil Ford zu einer Episode von Wizards vs Aliens umgeschrieben und unter dem gleichnamigen Titel ausgestrahlt.[5]

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Figur Staffeln
1 2 3 4 5
Elisabeth Sladen Sarah Jane Smith Hauptdarstellerin
Daniel Anthony Clyde Langer Hauptdarsteller
Alexander Armstrong Mr. Smith (Stimme) Hauptdarsteller
Tommy Knight Luke Smith Hauptdarsteller Nebendarsteller
Yasmin Paige Maria Jackson Hauptdarstellerin Nebendarstellerin
Anjli Mohindra Rani Chandra Hauptdarstellerin
John Leeson K9 (Stimme) Nebendarsteller Hauptdarsteller Nebendarsteller
Sinead Michael Sky Smith Hauptdarstellerin

Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle Nebenrolle
(Folge)
Episodenanzahl Beschreibung
Joseph Millson Alan Jackson 1x00–2x08 12 Vater von Maria Jackson
Juliet Cowan Chrissie Jackson 1x00–2x02 11 Mutter von Maria Jackson
Paul Marc Davis The Trickster 1x07–3x06 6 Gegenspieler von Sarah Jane
Floella Benjamin Professor Celeste Rivers 1x09–5x02 8 Wissenschaftlerin beim Pharos Institut
Ace Bhatti Haresh Chandra 2x03–5x04 24 Vater von Rani Chandra
Mina Anwar Gita Chandra 2x03–5x02 18 Mutter von Rani Chandra
Jocelyn Jee Esien Carla Langer 2x07–5x04 6 Mutter von Clyde Langer

Doctor Who Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle Nebenrolle
(Folge)
Episodenanzahl Beschreibung
Lachele Carl Trinity Wells 1x01–2x06 4 BBC Fernsehmoderatorin
Nicholas Courtney Brigadier Alistair Gordon Lethbridge–Stewart 2x11–2x12 4 UNIT
David Tennant Zehnter Doktor 3x05–3x06 2 Time Lord
Katy Manning Jo Jones (geborene Grant) 4x05–4x06 2 Begleiterin des dritten Doktors
Matt Smith Elfter Doktor 4x05–4x06 2 Time Lord

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merchandising[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den The Sarah Jane Adventures wurden zehn Hörbücher veröffentlicht. Die ersten acht Bücher wurden alle von Elisabeth Sladen gelesen, die auch die Titelfigur Sarah Jane spielt. Nachdem diese verstorben war, wurden die letzten beiden Hörbücher von Daniel Anthony (Clyde Langer) und Anjli Mohindra (Rani Chandra) gelesen. Alle zehn Hörbücher wurden später zusammen in der The Sarah Jane Adventures Collection veröffentlicht.

Titel Autor Veröffentlichungsdatum Gelesen von
The Glittering Storm Stephen Cole 5. November 2007 Elisabeth Sladen
The Thirteenth Stone Justin Richards
The Time Capsule Peter Anghelides 13. November 2008
The Ghost House Stephen Cole
The White Wolf Gary Russell 3. September 2009
The Shadow People Scott Handcock
Deadly Download Jason Arnopp 7. Oktober 2010
Wraith World Cavan Scott & Mark Wright
Children of Steel Martin Day 10 November 2011 Daniel Anthony
Judgement Day Scott Gray Anjli Mohindra

Comics[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fünf The Sarah Jane Adventures Comics wurden auf der Sarah Jane Adventures Website veröffentlicht. Vier von ihnen waren ein Mix aus Comic und Hörbuchabenteuer, gelesen von Anjli Mohindra. Die jeweiligen Comics wurden auf der offiziellen The Sarah Jane Adventures Website als pdf Dokument und als mp3 Download kostenlos angeboten. Die Geschichten handeln alle von dem Krulius, einem mächtigen Außerirdischen, der sich mit Sarah Jane und ihren Freunden anlegt. Neben diesen Geschichten wurde außerdem das Comic The Silver Bullet auf der Sarah Jane Adventures Website veröffentlicht. Es ist ein Comic, dass die Figur Clyde Langer in der Sarah Jane Adventures Episode The Curse of Clyde Langer zeichnete.

Titel Autor Künstler Veröffentlichungsdatum Gelesen von Link
Monster Hunt: The Beginning Trevor Baxendale 2009 Anjli Mohindra Monster Hunt: The Beginning auf der BBC Website
Monster Hunt: The Ending Trevor Baxendale 2009 Anjli Mohindra Monster Hunt: The Ending auf der BBC Website
Return of the Krulius Trevor Baxendale Neil Roberts 2009 Anjli Mohindra Return of the Krulius auf der BBC Website
Defending Bannerman Road Trevor Baxendale 2010 Anjli Mohindra Defending Bannerman Road auf der BBC Website
The Silver Bullet 2011 The Silver Bullet auf der BBC Website

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den Comics und Hörbüchern wurden außerdem elf Romane veröffentlicht. Die ersten neun Romane gab es als Taschenbuch zu kaufen, die beiden letzten nur als E-book. Alle Romane basieren auf den gleichnamigen Episoden aus der Serie. Allerdings werden die Vorkommnisse in den Büchern detaillierter dargestellt. Außerdem werden in den Romanen ein paar neue Ereignisse und Abenteuer beschrieben.

Titel Autor Veröffentlichungsdatum
Invasion of the Bane Terrance Dicks 1. November 2007
Revenge of the Slitheen Rupert Laight 1. November 2007
Eye of the Gorgon Phil Ford 1. November 2007
Warriors of Kudlak Gary Russell 1. November 2007
Whatever Happened to Sarah Jane? Rupert Laight 6. November 2008
The Lost Boy Gary Russell 6. November 2008
The Last Sontaran Phil Ford 6. November 2008
The Day of the Clown Phil Ford 6. November 2008
The Wedding of Sarah Jane Smith Gareth Roberts 5. November 2009
The Nightmare Man (E-book) Joseph Lidster 25. November 2010
Death of the Doctor (E-book) Gary Russell 25. November 2010

Fotoromane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 2. September 2010 wurden vier Fotoromane von Pearson Education veröffentlicht, die auf der dritten Staffel der Serie beruhen. Die Geschichten basieren auf den Episoden Prisoner of the Judoon, The Eternity Trap, Mona Lisa's Revenge und The Gift. Es wurden Bilder aus den Episoden verwendet, die mit Sprechblasen oder einem kleinen Text unterlegt wurden. Die Fotobücher waren insbesondere für Kinder gedacht, die das Lesen lernen. Anders als die BBC Romane widersprechen die Fotoromane teilweise den Handlungen in den Episoden oder geben nur einen winzig kleinen Teil der Handlungen wieder.

Title Author Basierend auf der Episode Veröffentlichungsdatum
Judoon Afternoon Trevor Baxendale Prisoner of the Judoon 2. September 2010
Haunted House Trevor Baxendale The Eternity Trap 2. September 2010
Painting Peril Trevor Baxendale Mona Lisa's Revenge 2. September 2010
Blathereen Dream Trevor Baxendale The Gift 2. September 2010

Weitere Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Sarah Jane Adventures wurden einige Spielzeuge veröffentlicht. Darunter waren Actionfiguren, der Schalllippenstift von Sarah Jane, die Scanneruhr von Sarah Jane oder ein Alien Communicator. Außerdem wurden den Zuschauern kostenlos einige Computerspiele, sowie kurze Videospecials auf der Sarah Jane Adventures Website angeboten.

Spin–Off[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur vierten Staffel der SJA (Sarah Jane Adventures) wurde eine Spin–Off Serie namens The Sarah Jane Alien Files auf CBBC ausgestrahlt. The Sarah Jane Alien Files entwickelten sich aus einer Reihe von Online Videos.

Während der ersten und zweiten Staffel der Serie wurden zunächst zur jeder SJA Episode 40 kurze Videos als Mr Smith's data updates auf der SJA Website veröffentlicht. Diese Videos waren weniger als eine Minute lang und befassten sich mit den einzelnen Abenteuern von Sarah Jane und ihren Freunden. Der Computer Mr Smith berichtete kurz über die Ereignisse in den Episoden, in dem er diese mit Bildern aus der Episode zusammenfasste.

Darauf folgten während der dritten Staffel sechs kurze Online Videos, die unter dem Namen Sarah Janes Alien Files auf der SJA Website veröffentlicht wurden. In diesen drei minütigen Videos reden Sarah Jane, Luke, Rani und Clyde mit Mr Smith über einen bestimmten Außerirdischen oder eine bestimmte Alienrasse.

Erst danach wurden The Sarah Jane Alien Files veröffentlicht, die vom 11. Oktober bis 15. November 2010 auch im Fernsehen auf CBBC ausgestrahlt wurden. Diese sechs Episoden sind mit 25 Minuten deutlich länger als alle vorangegangenen Online-Videos. Hier besprechen Sarah Jane, Luke, Rani und Clyde jeweils mehrere Außerirdische und Alienrassen in einer Episode.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„„The Sarah Jane Adventures“ waren der Inbegriff einer state of the art Familienunterhaltung - gleichermaßen emotional wie intellektuell stimulierend, spannend, phantasievoll, witzig, mit großem sozialen Bewusstsein. Alles, was man sich von einer gelungenen Familienserie nur wünschen kann.“

Christian Junklewitz[6]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RTS Programme Award

  • 2008: Nominierung in der Kategorie Children’s Drama[7]
  • 2009: Nominierung in der Kategorie Children’s Drama[8]
  • 2010: Nominierung in der Kategorie Children’s Drama[9]
  • 2011: RTS Award in der Kategorie Children’s Drama[10]

British Academy Children’s Awards

  • 2008: Nominierung in der Kategorie Drama[11]
  • 2009: Nominierung in der Kategorie Drama[12]
  • 2010: Nominierung in der Kategorie Drama[13]
  • 2010: Nominierung in der Kategorie BAFTA Kids' Vote - Television[13]
  • 2010: Nominierung in der Kategorie Writer für Phil Ford[13]

BAFTA Cymru Awards

  • 2010: BAFTA Cymru Award in der Kategorie Interactive für die BBC-Website zur Serie ([1])[14]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.eguide-online.de/eguide/index.php?seite=news&show=detail&get=3657 e'Guide
  2. Sarah Jane returns to CBBC for two further series of adventures. In: BBC Press Office. 4. März 2010, abgerufen am 20. April 2011 (englisch).
  3. Doctor Who actress Elisabeth Sladen dies. In: BBC News. 19. April 2011, abgerufen am 20. April 2011 (englisch).
  4. BBC confirms no plans to film further episodes. Abgerufen am 4. Mai 2011
  5. James Peaty: Phil Ford on Wizards Vs Aliens and The Sarah-Jane Adventures. 3. Dezember 2013, abgerufen am 2. April 2016 (englisch).
  6. Christian Junklewitz: The Sarah Jane Adventures: Ein Tribut. Serienjunkies.de, 23. Oktober 2011, abgerufen am 26. Oktober 2011.
  7. Programme Awards Winners 2007. Royal Television Society, abgerufen am 20. März 2011.
  8. Programme Awards Winners 2008. Royal Television Society, abgerufen am 20. März 2011.
  9. Programme Awards 2009. Royal Television Society, abgerufen am 20. März 2011.
  10. RTS Announces Winners for the Programme Awards 2010. Royal Television Society, abgerufen am 20. März 2011.
  11. Children’s Awards Winners in 2008. British Academy of Film and Television Arts, abgerufen am 20. März 2011.
  12. Children's Nominations 2009. British Academy of Film and Television Arts, abgerufen am 20. März 2011.
  13. a b c Children's Nominations 2010. British Academy of Film and Television Arts, abgerufen am 20. März 2011.
  14. BAFTA Cymru Awards - Winners in 2010. British Academy of Film and Television Arts, abgerufen am 20. März 2011.