The Scary Bitches

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Scary Bitches
Allgemeine Informationen
Genre(s) Gothic Punk
Deathrock
Gründung 1999
Aktuelle Besetzung
Alma Geddon
Gesang, Gitarre, Bass, Keyboard
DEADri Ranciid
Keyboard, Saxophon, Gesang
Dead Boy
Schlagzeug
Hayley Chopper
Congas

Die Scary Bitches sind eine 1999 gegründete Musikgruppe aus England. Die Bandbreite ihrer Musik reicht von Gothic Punk bis hin zu Deathrock.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gründungsmitglieder sind die Damen Alma Geddon und DEADri Ranciid. Die Texte der Band behandeln meist auf humorvolle Weise Themen aus Horror-B-Movies, etwa über Vampire, Werwölfe, Zombies, Kannibalismus, Nekrophilie, oder behandeln auf amüsante Weise Alltagserlebnisse von Angehörigen der Gothic-Szene. Dazu die Band: „Unsere Texte decken so manche ungewöhnliche Geschichte über Leben und Tod ab und bringen vielleicht manche Leute zum Lachen, aber wir haben immer darauf bestanden, dass wir keine Comedy-Band sind.“[1]

In Großbritannien erreichte das Debütalbum Lesbian Vampyres From Outer Space Platz 4 in den UK Gothic Music Charts. In Deutschland erreichte die Gruppe vor allem aufgrund ihrer Konzerte Popularität.

Die bizarren, extravaganten Kostüme werden von Dean Blunkell entworfen. Heute besteht die Band aus vier Mitgliedern. Nach fünf Jahren erschien 2009 das dritte Studioalbum der Gruppe mit dem Titel The Island of the Damned, das neben Neuaufnahmen auch neu eingespielte Fassungen von vier Liedern des Demos bietet. Der breitgefächerte Musikstil der Band wird von dieser als „Kombination aus Elektronik und Gitarren“ beschrieben und sie hegen das Ansinnen „verschiedene Stile zusammen zu führen“.[1]

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999: No Reflections (Demo-Album)
  • 2002: Lesbian Vampyres From Outer Space
  • 2004: Creepy Crawlies
  • 2009: The Island of the Damned

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Zillo, Juni 2009 (06/09), Seite 128, The Scary Bitches – Ein Mysterium