The Second Arrival – Die Wiederkehr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelThe Second Arrival – Die Wiederkehr
OriginaltitelThe Second Arrival
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1998
Länge101 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieKevin Tenney
DrehbuchMark David Perry
ProduktionClaudio Castravelli
MusikNed Bouhalassa
KameraBruno Philip
SchnittGregory Fine,
Heidi Haines
Besetzung

The Second Arrival – Die Wiederkehr ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film von Regisseur Kevin Tenney aus dem Jahr 1998 mit Patrick Muldoon in der Hauptrolle. Der Film ist die Fortsetzung von The Arrival – Die Ankunft aus dem Jahr 1996. Der Film erschien in Deutschland am 15. Februar 2000 auf VHS.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Astronom Zane Zaminski wird tot aufgefunden. Zaminski hat über seine Entdeckungen über eine von Außerirdischen geplante Invasion genau Buch geführt und Kopien dieser Aufzeichnungen an drei Wissenschaftler, seinen Stiefbruder Jack und an eine Journalistin geschickt.

Aber schon bei ihrem ersten Treffen stellt sich heraus, dass die Außerirdischen über die Existenz der Gruppe informiert sind.

Jack und Bridget finden heraus, dass die Aliens ein Atomkraftwerk, das demnächst eröffnet werden soll, als Waffe gegen die Menschheit verwenden wollen, und versuchen das zu verhindern.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lexikon des internationalen Films urteilt, The Second Arrival sei ein „in allen Belangen unterproduzierter Science-Fiction-Film“, die Geschichte sei „fern jeder Plausibilität“.[1] Ähnlich äußerte sich die Filmzeitschrift cinema. Die „langweilige Trittbrettfahrt“ des Vorgängers hätte außer ein paar Autostunts nichts zu bieten.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Second Arrival – Die Wiederkehr im Lexikon des internationalen Films, abgerufen am 14. April 2012
  2. Die Wiederkehr. Der Sci-Fi-Thriller ist die Fortsetzung von „The Arrival“. www.cinema.de. Abgerufen am 5. September 2009.