Theaterpreis Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Theaterpreis Berlin wurde 1988 von der Berliner Stiftung Preußische Seehandlung gestiftet. Dieser Theaterpreis wird seither während des Berliner Theatertreffens jährlich an Personen verliehen, die Herausragendes für das deutschsprachige Theater geleistet haben. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stiftung Preussische Seehandlung Unsere Preisträger des Jahres 2013/2014, abgerufen am 28. Februar 2014