Theodore Melfi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Theodore Melfi (2016)

Theodore „Ted“ Melfi (* 27. Oktober 1970 in Brooklyn, New York) ist ein US-amerikanischer Filmproduzent, Drehbuchautor und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1998 produzierte Melfi mit Park Day seinen ersten Film. Sein Regie- und Drehbuchdebüt gab Melfi 1999 mit dem Filmdrama Winding Roads. Der Film St. Vincent aus dem Jahr 2014, bei dem Melfi Regie führte, wurde im Rahmen der Golden Globe Awards 2015 als Bester Film nominiert.

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen aus dem Jahr 2016 wurde im Rahmen der Oscarverleihung 2017 als bester Film nominiert, Melfi selbst für das Beste adaptierte Drehbuch. Melfi hatte bereits im Rahmen der Satellite Awards im November 2016 und der Critics’ Choice Movie Awards im Dezember 2016 für seine Arbeit Nominierungen in dieser Kategorie erhalten.

2017 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences aufgenommen.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Critics’ Choice Movie Award

Oscar

Satellite Award

  • 2016: Nominierung für das Beste adaptierte Drehbuch (Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Theodore Melfi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Class of 2017“. Zugegriffen 30. Juni 2017. http://www.app.oscars.org/class2017/.